Mehr Diebstähle, aber weniger Gewaltverbrechen

Beiträge

  • Mehr Diebstähle, aber weniger Gewaltverbrechen

    Laut Kriminalstatistik erfasste die Polizei letztes Jahr in der Schweiz fast 700'000 Straftaten. Die Zahl der Diebstähle stieg an; die Gewaltverbrechen waren rückläufig.

    Sascha Buchbinder

  • Curling: Nach 29 Jahren wieder Gold

    Die Schweiz stellte bei den Frauen das erste Weltmeister-Team überhaupt, musste sich dann aber 29 Jahre gedulden. Jetzt hat Mirjam Ott die Durststrecke beendet - und das ist kein Zufall.

    Reto Held

  • Basel-Stadt: Pioniere in Sachen Staatschutz

    Nach der Bespitzelung von Kantonsparlamentariern hat Basel-Stadt als erster und bisher einziger Kanton begonnen, den Staatsschutz zu überwachen und in die Schranken zu weisen. Andere Kantone könnten bald folgen.

    Martin Jordan

  • Piraten entern Landtag im Saarland

    Nach Berlin zieht die deutsche Piratenpartei auch im Saarland ins Parlament ein. Sie hat es auf Anhieb auf sieben Prozent gebracht. Damit überrascht die junge Partei.

    Casper Selg

  • Unterricht unter Sarkozys Spardiktat

    Die Regierungs Sarkozy spart bei der Bildung, legt Klassen zusammen, ersetzt Lehrerinnen und Lehrer nicht. Auch in Paris und auch in Quartieren, in denen ärmere und sozial benachteiligte Menschen wohnen.

    Rudolf Maeder

  • Ist der Militärjunta in Burma zu trauen?

    Oppositionsführerin und Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi nimmt an den Wahlen vom 1. April teil. Zoya Phan, eine andere Oppositionsführerin, traut den Generälen und ihrer Öffnungspolitik nicht.

    Fredy Gsteiger

Moderation: Ivana Pribakovic, Redaktion: Mark Livingston