Mehr Unabhängigkeit für Aufsichtsbehörden

  • Donnerstag, 8. Oktober 2015, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 8. Oktober 2015, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Was bedeutet die sofortige Suspendierung von Sepp Blatter für den Weltfussbalverband FIFA?

    Führungsvakuum bei der Fifa?

    Sepp Blatter darf für 90 Tage sein Amt als Fifa-Präsident nicht mehr ausüben. Das hat die Ethik-Kommission der Fifa entschieden. Damit ist die Fifa führungslos. Was bedeutet dieses Führungsvakuum? Und wie wichtig ist eigentlich die Rolle des Präsidenten?

    Ivana Pribakovic

  • Die GPK des Ständerates fordert für Aufsichtsorgane wie das Ensi oder die Finma mehr Unabhängigkeit.

    Mehr Unabhängigkeit für Aufsichtsbehörden

    Die Aufsichts- und Regulierungsbehörden des Bundes, zum Beispiel das Ensi oder die Finma, standen in den letzten Jahren häufig in der Kritik. Immer wieder stellt sich die Frage: Wie unabhängig sind die Aufseher? Die Geschäftsprüfungskommission des Ständerats ist dieser Frage nun nachgegangen.

    Sie kommt zum Schluss: Es gibt noch viel zu tun.

    Gaudenz Wacker

  • Überwachung im öffentlichen Raum ist mittlerweile vielerorts üblich.

    Geheimdienste müssen besser überwacht werden

    Der Menschenrechtskommissar des Europarates ist erfreut über das Urteil des EU-Gerichtshofs über die Datenlagerung. Dies sei ein wichtiger Schritt zum besseren Schutz der Privatsphäre.

    Er spricht von einem Signal dafür, dass Europa die höheren eigenen Standards gegen die laxeren amerikanischen verteidigen wolle. Aber auch viele europäische Länder räumten ihren Geheimdiensten viel zu viele Befugnisse ein.

    Fredy Gsteiger

  • Eine Studentin bei der Stimmabgabe für die Präsidentschaftswahl in Weissrussland vom 11. Oktober 2015.

    Plötzlich wird wieder Weissrussisch gesprochen

    Am Sonntag wählt Weissrussland seinen Präsidenten und Alexander Lukaschenko tritt wieder an. Der autoritär regierende Politiker geht seit 20 Jahren unzimperlich mit Andersdenkenden um.

    So hat er zum Beispiel dafür gesorgt, dass in all diesen Jahren die weissrussische Sprache von der russischen verdrängt wurde. Jetzt aber wird Weissrussisch plötzlich salonfähig.

    Bigitte Zingg

  • Weil es keine öffentliche Wasserversorgung gibt, müssen die armen Menschen, die in selbstgezimmerten Hütten wohnen, das Wasser kaufen.

    IWF-Jahrestagung in Peru

    Das bedeutendste Finanztreffen der Welt findet in diesem Jahr in der peruanischen Hauptstadt Lima statt. Kein Land Lateinamerikas ist in den letzten zehn Jahren so stark gewachsen wie der Andenstaat.

    Doch mit dem Verfall der Rohstoffpreise scheint auch das «peruanische Wirtschaftswunder» zu Ende zu gehen. Eine Situation, die im Moment typisch ist für viele Entwicklungsländer.

    Maren Peters

  • Martin Steiger.

    Martin Steiger, IT-Jurist über das «Safe harbor»-Abkommen

    Der Europäische Gerichtshof liess diese Woche eine Bombe platzen: er urteilte, personenbezogene Daten seien in den USA nicht sicher. Welche Folgen der Gerichtsentscheid für die transatlantische Daten-Wirtschaft haben wird, erklärt der IT-Jurist Martin Steiger im Tagesgespräch bei Marc Lehmann.

    Marc Lehmann

  • Svetlana Alexievich. Archiv-Aufnahme aus dem Jahre 2013

    Literaturnobelpreis für Swetlana Alexijewitsch

    Der diesjährige Nobelpreis für Literatur geht an Swetlana Alexijewitsch. Gespräch mit Esther Schneider von der SRF Literaturredaktion.

    Ivana Pribakovic

Moderation: Ivana Pribakovic, Redaktion: Thomas Zuberbühler