Mobilfunkfrequenzen spülen Geld in die Bundeskasse

Beiträge

  • Mobilfunkfrequenzen spülen Geld in die Bundeskasse

    Der Bund hat alle Mobilfunkfrequenzen neu versteigert. Das bringt der Bundeskasse eine Milliarde Franken ein. Swisscom, Sunrise und Orange stehen nun deutlich mehr Frequenzen zur Verfügung als bisher.

    Charles Liebherr

  • Der Preis für die schöne neue Telekom-Welt

    Sunrise, Orange und die Swisscom machen viel Geld locker für die neuen Mobilfunk-Frequenzen. Das eröffnet verheissungsvolle Möglichkeiten für die KonsumentInnen. Was ist der Preis? Einschätzungen von Wirtschaftsredaktor Charles Liebherr.

    Charles Liebherr

  • Eine Verneigung vor den Ermordeten

    Deutschland will sich besinnen und entschuldigen: In Berlin fand eine Gedenkveranstaltung für die zehn Opfer einer rechtsextremen Terrorgruppe statt. Eine eindrückliche Geste.

    Casper Selg

  • Kluge Vorsicht oder Panikmache?

    Trotz Finanzkrise steht die Schweiz gut da. Noch. Weil die Bevölkerung aber immer älter wird, drohe eine Überschuldung griechischen Ausmasses, warnt das Eidgenössische Finanzdepartement in einer neuen Studie.

    Sascha Buchbinder

  • Schweizer Maschinenindustrie ächzt

    Viele Unternehmen der Maschinenindustrie leben von ihrer Substanz und kämpfen um ihr Überleben. Schuld ist der starke Franken. Genügt diese Erklärung? Antwort von Swissmem-Präsident Hans Hess.

    Iwan Lieberherr

  • Der Mann im Tor des FC Basel

    Dem FC Basel gelang der ganz grosse Coup gegen den FC Bayern München - nicht zuletzt dank Torhüter Yann Sommer.

    Reto Held

  • Vor turbulenten Wahlen in Senegal

    Ein neuer Wind weht in Dakar: Viele junge SenegalesInnen wollen verhindern, dass der 86jährige Präsident Abdoulaye Wade wiedergewählt wird; sie setzen dabei auf Internet und neue Medien.

    Samuel Burri

Moderation: Simon Leu, Redaktion: Nathalie Christen