Nach der Flüchtlingstragödie vor der Küste Libyens

  • Montag, 20. April 2015, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 20. April 2015, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Zwei kleine Buben auf den Armen von Rettungshelfern in einem sizilianischen Hafen.

    Nach der Flüchtlingstragödie vor der Küste Libyens

    Nur 28 Menschen konnten gerettet werden, 24 wurden bis jetzt tot geborgen, und von 700 oder 900 weiteren Flüchtlingen fehlt noch jede Spur.

    Eindrücke vom Hafen von Catania, wo Überlebende hingebracht worden sind und Stimmen von EU-Parlamentariern; sie fordern die EU-Aussenminister in Luxemburg zum Handeln auf.

    Franco Battel und Oliver Washington

  • Regierungsrat Claudio Zali von der Lega dei Ticinesi ist im Amt bestätigt worden. Die Rechtspopulisten sind klare Sieger der Tessiner Wahlen.

    Wahlen Tessin - Populismus gewinnt

    In der Tessiner Kantonsregierung konnte die Lega dei Ticinesi ihre zwei Sitze verteidigen und feiert das als Wahlsieg. Teilresultate zu den Parlamentswahlen bestätigen das Resultat: Die Rechte ist Wahlsiegerin, die FDP gewinnt, Linke und CVP verlieren. Eine Kommentar.

    Alexander Grass

  • Eigentlich seien die Hinderungsgründe für Anstellungen von hoch qualifizierten Migrantinnen und Migranten «unglaublich banal», stellt HEKS-Direktor Ueli Locher fest.

    Mit Migranten gegen den Fachkräftemangel

    In der Schweiz mangelt es an Fachkräften, nicht erst seit der Annahme der SVP-Zuwanderungs-Initiative letztes Jahr. Nun hat das Hilfswerk der evangelischen Kirchen Schweiz HEKS ein brachliegendes Potenzial erkannt: gut qualifizierte Migrantinnen und Migranten aus Drittstaaten.

    Philipp Burkhardt

  • Vorurteile haben tatsächlich zum Eklat geführt: Rudi Huber wirft die Flinte ins Korn.

    Swiss-Ski muss neuen Alpin-Chef suchen

    Ski-Alpin-Chef Rudi Huber tritt per sofort zurück - trotz seines bis 2017 laufenden Vertrags mit Swiss-Ski. Dem Österreicher fehlte die nötige Akzeptanz. Er könne den Willen und die Energie für den Kampf, akzeptiert zu werden, nicht mehr aufbringen.

    Bernhard Schär

  • Ein moosbedeckter Betonklotz von 20 Metern Länge und zehn Metern Breite: Bunker im Wald auf dem Bruggerberg.

    Bunker-Sammler im Kanton Aargau

    Das Militär- und Festungsmuseum Reuenthal frönt einer besonderen Sammelleidenschaft: Es hortet Bunker. 30 von der Armee ausgemusterte Anlagen hat das Museum zu einem symbolischen Preis übernommen. Ein Besuch.

    Alex Moser

  • Jürg Martin Gabriel.

    Jürg Martin Gabriel zum Flüchtlingsdrama im Mittelmeer

    Seit vier Jahren dokumentiert der emeritierte ETH-Professor jedes Ereignis im Mittelmeer, zählt jedes Gummiboot, jedes grosse Schiff, jede Rettung, jede Katastrophe. Warum? Jürg Martin Gabriel ist Gast von Susanne Brunner.

Moderation: Ivana Pribakovic, Redaktion: Karoline Arn