Nach Unfall mit Gift - Uetlibergtunnel gesperrt

  • Dienstag, 2. Juni 2015, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 2. Juni 2015, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Der Uetlibergtunnel ist in beiden Richtungen gesperrt.

    Nach Unfall mit Gift - Uetlibergtunnel gesperrt

    Am Morgen sind im Uetliberg-Tunnel mehrere 100 Liter Formaldehyd aus einem Lastwagen ausgelaufen - offenbar wurde der Tank bei einem Bremsmanöver beschädigt. Formaldehyd ist ein farbloses Reizgas mit säuerlich-stechendem Geruch. Rund zwei Dutzend Personen befinden sich zur Kontrolle im Spital.

    Curdin Vincenz

  • Rettungskräfte auf dem gekenterten Ausflugsschiff, auf dem Jangtse-Fluss.s

    Zahlreiche Opfer nach Schiffsunglück auf dem Jangtse-Fluss

    Über 400 Menschen waren an Bord der «Stern des Orients», als das Ausflugsschiff am Montagabend auf dem Jangtse-Fluss in Zentralchina kenterte. Ein Tornado soll das Unglück verursacht haben. Es wird befürchtet, dass viele der Passagiere ertrunken sind.

    Urs Morf

  • Nationalrat und FDP-Präsident Philipp Müller wäre persönlich auch fürs Sparen gewesen - bei der Kultur. Seine Fraktion aber hat ihn klar überstimmt.

    Beim Thema Sparen bröckelt die bürgerliche Geschlossenheit

    Vom «bürgerlichen Schulterschluss» war vor zwei Monaten die Rede, als sich SVP, FDP und CVP im Kampf gegen die Frankenstärke auf ein gemeinsames Programm geeinigt haben: Der Staat solle trotz schwieriger Zeiten nicht noch mehr Geld ausgeben.

    Im Parlament war nun jedoch von der bürgerlichen Geschlossenheit wenig zu merken.

    Dominik Meier

  • Ein Poster mit dem Bild des verstorbenen Staatsgründers von Singapur, Lee Kuan Yew - vor der Skyline Singapurs.

    Singapur: Mit Umerziehung gegen die Meinungsfreiheit

    Ein 16-jähriger Blogger aus Singapur hat nach dem Tod von Staatsgründer Lee Kuan Yew Ende März ein Video mit respektlosen Bemerkungen ins Netz gestellt. Nach einer Verurteilung wurde er zum Wiederholungstäter - und nun kennt die Justiz kein Pardon mehr.

    Dem Jugendlichen droht eine Umerziehungsschule - oder eine jahrelange Gefängnisstrafe.

    Fredy Gsteiger

  • Die meisten Forscher glauben, dass die Erwärmung der Meere als Folge des globalen Klimawandels ein wesentlicher Grund ist für die Dornenkronen-Seestern-Plage. Auch Überfischung sei ein Grund weshalb sich die Tiere so stark vermehren.

    Korallenfressende Monster gefährden Tourismusparadies Fidschi

    Die Korallenriffe vor den Inseln der Yasawa-Gruppe sind Teil der kleinen Inselnation Fidschi im pazifischen Ozean; sie gehören zu den bekanntesten Tauchgebieten der Welt. Die Naturwunder sind aber bedroht von korallenfressenden Dornenkronen-Seesternen.

    Bericht über die Jagd nach dem Schädling und wissenschaftliche Fakten über den Dornenkronen-Seestern.

    Urs Wälterlin und Daniel Theis

  • Monika Roth.

    Monika Roth im Zollfreilager - «Wir betreten den Kunstmarkt»

    Die Genfer Zollfreilager werden manchmal als grösstes Museum der Welt bezeichnet - weil dort Kunst von unschätzbarem Wert gelagert wird. Ein Risiko für den Ruf der Schweiz, sagt Rechtsanwältin und Professorin Monika Roth. Sie ist Gast von Susanne Brunner.

Moderation: Simon Leu, Redaktion: Thomas Zuberbühler