NAF – für ein zeitgemässes Verkehrsnetz?

  • Montag, 12. Dezember 2016, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 12. Dezember 2016, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Verkehrsministerin Doris Leuthard ist überzeugt von NAF. Die Gegner des Nationalstrassen- und Agglomerationsverkehrs-Fonds könnten an der Urne einen schweren Stand haben.

    NAF – für ein zeitgemässes Verkehrsnetz?

    Engpässe auf Autobahnen und Stadtumfahrungen beseitigen und die Strassen gut unterhalten – das will der Bund mit dem Nationalstrassen- und Agglomerationsverkehrs-Fonds. NAF kommt im Februar zur Abstimmung, Verkehrsministerin Doris Leuthard hat den Abstimmungskampf eröffnet.

    Samuel Burri

  • Ausgerechnet die oberste Währungshüterin sitzt wegen Veruntreuung öffentlicher Gelder auf der Anklagebank: IWF-Chefin Christine Lagarde.

    «Grande Dame» der Finanzpolitik auf der Anklagebank

    Christine Lagarde, die Direktorin des Internationalen Währungsfonds IWF, muss sich wegen der Veruntreuung öffentlicher Gelder in Frankreich vor Gericht verantworten. Der Fall wird von einem Spezialgericht verhandelt, in dem neben drei Richtern auch zwölf Parlamentarier einsitzen.

    Was wird Lagarde vorgeworfen?

    Charles Liebherr

  • Korruption ist das Gegenteil einer auf sozialen Ausgleich bedachten Politik. In einem korrupten System bereichern sich Wenige auf Kosten der Allgemeinheit. Der Name der rumänischen sozialdemokratischen Partei ist Etikettenschwindel. Bild: PSD-Chef Liviu Dragnea.

    Rumänien – gewinnt die Korruption?

    In Rumänien hat die als korrupt geltende sozialdemokratische Partei die Wahlen mit grossem Vorsprung gewonnen – nachdem ihre Regierung vor nur einem Jahr wegen Korruptionsvorwürfen zurücktreten musste. Warum macht die Partei trotzdem wieder das Rennen?

    Urs Bruderer

  • Arbeiter schaufeln Kohle vor einem chinesischen Kohlekraftwerk.

    Die Zukunft ohne Kohle ist noch fern

    Kohle ist in weiten Teilen der Welt als Energiequelle unverzichtbar. Der Verbrauch ist in den vergangenen Jahren stetig gewachsen. Zurzeit scheint er fürs erste leicht zu sinken – allerdings von einem hohen Niveau aus, sagt die Internationalen Energie-Agentur.

    Was bedeutet das für die Umsetzung des Klimaabkommens von Paris?

    Matthias Heim

  • Eine riesige Menschenmenge versucht, aus dem Osten Aleppos an einen sicheren Ort zu gelangen.

    Syrische Opposition im Exil

    Der Osten Aleppos liegt in Schutt und Asche, tausende Zivilisten versuchen zu fliehen. Bedeutet der absehbare Fall von Aleppo das Ende des Widerstandes gegen das syrische Regime? Stimmen zweier aktiver syrischer Oppositioneller aus dem Exil in Libanon.

    Der Mann und die Frau drücken ihre Ratlosigkeit aus.

    Philipp Scholkmann

  • Der Erfinder des Milchautomaten, Alfred Bruni, und der Milchbauer Christian Zeller stehen neben dem «Brunimat».

    Milchautomaten als Rezept gegen tiefe Milchpreise

    Not macht erfinderisch: Weil der Milchpreis so tief ist, verkaufen viele Schweizer Bauern ihre Milch frisch, direkt ab Hof aus einem Automaten – und zu höheren Preisen. Das Geschäft floriert - sowohl für den Automatenbauer als auch für die Milchbauern.

    Sascha Zürcher

  • Michael Grossenbacher im April 2016 im griechischen Idomeni.

    Im Tagesgespräch: Michael Grossenbacher und «Project Lifejacket»

    Seit der Schliessung des illegalen Flüchtlingscamps in Idomeni leben in Griechenland rund 60'000 Flüchtlinge in offiziellen Fl,üchtlingslagern. Michael Grossenbacher von «The Voice of Thousands» hat gesehen wie. Er ist Gast von Susanne Brunner.

Moderation: Brigitte Kramer, Redaktion: Afra Gallati