Nationalbank in Lauerstellung

  • Donnerstag, 16. Juni 2016, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 16. Juni 2016, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Thomas Jordan, Direktor der Schweizerischen Nationalbank (SNB), präsentiert die geldpolitischen Entscheide der SNB am 16. Juni 2016 in Bern.

    Nationalbank in Lauerstellung

    Der Brexit, also der mögliche Austritt Grossbritanniens aus der EU, verunsichert die Finanzmärkte und treibt den Franken in die Höhe. Die Schweizerische Nationalbank SNB zieht trotzdem eine positive Zwischenbilanz ihrer aktuellen Geldpolitik und will unverändert daran festhalten.

    Barbara Widmer

  • Die Schweiz soll die Personenfreizügigkeit auf Kroatien ausdehnen. Damit hat Kroatien Zugang zum Schweizer Arbeitsmarkt. Symbolbild.

    Ständerat setzt sich durch beim Kroatien-Protokoll

    Der Ständerat wollte die Personenfreizügigkeit erst dann auf Kroatien ausdehnen, wenn eine Lösung mit der EU zur Umsetzung der Masseneinwanderungsinitiative vorliegt. Der Nationalrat wehrte sich gegen diese Bedingung. Nun hat er sich aber dem Diktat des Ständerats gebeugt.

    Weshalb? Gespräch mit Bundeshausredaktor Philipp Burkhardt.

    Simon Leu

  • Bundesrat Alain Berset: «Fünf Jahre Arbeit für nichts und wieder nichts.»

    Bersets Qualitätsmassnahmen stossen auf Skepsis

    1700 Menschen sterben in der Schweiz jedes Jahr, weil das Spitalpersonal Fehler gemacht hat. Das sind mehr als in anderen europäischen Ländern. Das Parlament hat deshalb Gesundheitsminister Alain Berset aufgefordert, das Problem anzugehen.

    Er schlägt nun eine neue Anlaufstelle vor, die zu mehr Qualität im Spital führen soll. Der Ständerat findet die Idee schlecht.

    Sarah Nowotny

  • Der aggressive Pilz bedroht ganze Kartoffelfelder.

    Regen führt zu prekärer Situation bei Kartoffeln

    Es regnet und regnet. Das schlägt nicht nur auf die Moral, sondern auch auf die Nutzpflanzen der Bauern. Besonders betroffen sind die Kartoffeln.

    Die Kraut- und Knollenfäule mache die Situation prekär, erklärt Hans Ramseier, Dozent an der Hochschule für Pflanzenschutz und Ökoausgleich in Zollikofen.

    Simon Leu

  • Verleger Bruno Grütter (links) und Redaktionsleiter Martin Hasler der «Könizer Zeitung» und des «Sensetaler».

    Ein Ohr für kleinere Geschichten

    Jedem Städtchen seine eigene Zeitung - das war vielleicht früher mal so. Seither sind viele verschwunden, weil die Konkurrenz aus dem Internet zu gross wurde. Doch jene Lokalzeitungen, die überlebt haben, feiern inzwischen einen beachtlichen Erfolg. Zum Beispiel die «Könizer Zeitung».

    Die Berner Lokalzeitung schreibt schwarze Zahlen.

    Brigitte Mader

  • Shanghai hat nun das grösste Märchenschloss aller Disneyland-Parks.

    Disney eröffnet neuen Vergnügungspark in China

    Auf den heutigen Tag haben Millionen Chinesinnen und Chinesen lange gewartet: In Shanghai öffnet das Disneyland seine Tore. Mickey Mouse und Donald Duck sind eben auch in China beliebt. Und so rechnen die Parkbetreiber trotz schlechter Wirtschaftslage und harter Konkurrenz mit Millionen Besuchern.

    Martin Aldrovandi

  • Dirk Niepelt, Berner Wirtschaftsprofessor.

    Im «Tagesgespräch»: Dirk Niepelt über die Folgen eines Brexit

    Die Nervosität an den Finanzmärkten nimmt zu, ein möglicher Brexit wirft seine Schatten voraus: Was bedeutet das für die Schweizer Nationalbank, die für Preis- und Währungsstabilität sorgen muss? Erklärungen vom Wirtschaftsprofessor Dirk Niepelt im «Tagesgespräch» bei Marc Lehmann.

    Marc Lehmann

Moderation: Simon Leu, Redaktion: Thomas Müller