Nationalrat streitet über «Fair-Food-Initiative»

  • Dienstag, 26. September 2017, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 26. September 2017, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Die Initianten wollen u.a. verhindern, dass Produkte aus industrieller Massenproduktion auf den Schweizer Markt gelangen.

    Nationalrat streitet über «Fair-Food-Initiative»

    Die «Fair-Food-Initiative» der Grünen Partei verlangt die gleichen Umweltschutz- und Tierschutzstandards für Importprodukte. Über die Konsequenzen ist derzeit im Nationalrat ein Streit entbrannt und die Initianten haben überraschend einen Rückzieher gemacht.

    Philipp Burkhardt

  • Bei den grossen Kostenblöcken stiegen die Kosten für ambulante Behandlungen in den Spitälern besonders stark.

    Santésuisse: Gesundheitskosten steigen konstant weiter

    Die Kosten im Gesundheitswesen werden weiter steigen, und es sei keine Trendwende in Sicht. Das prognostiziert der Krankenkassenverband Santésuisse. Auch vom Tarifeingriff des Bundesrates bei den ambulanten Leistungen erwartet Santésuisse nicht allzu viel.

    Elmar Plozza

  • Zerstörte Häuser auf der Insel Dominica.

    SRK weitet Hilfe auf Dominica aus

    Zuerst traf der Wirbelsturm «Irma» mit voller Wucht auf die kleine Karibikinsel Dominica, dann verwüstete Hurrikan «Maria» das Eiland. Das Schweizerische Rote Kreuz hilft vor Ort. Derzeit fliegt Verstärkung aus der Schweiz in die Karibik.

    Gespräch mit Beatrice Weber, Leiterin des Not- und Katastrophenhilfe SRK.

    Ivana Pribakovic

  • Sebastian Kurz, Österreichs Aussenminister.

    «Ich bin kein Wunder-Wuzzi»

    Am 15. Oktober wählt Österreich. Shooting-Star ist der erst 31-jährige Aussenminister Sebastian Kurz. Er hat im Frühling in der konservativen ÖVP das Ruder übernommen und die Regierung mit den Sozialdemokraten platzen lassen. Seither führt er mit seiner Partei in allen Umfragen.

    Ist er noch einzuholen? Eine Begegnung in vorarlbergischen Dornbirn.

    Curdin Vincenz

  • Das Operhaus in Zürich.

    Schweizweite Lösung für Kulturlastenausgleich

    Im Zürcher Opernhaus, KKL in Luzern oder Theater Basel treten die Besten der Welt auf. Den Preis zahlen die jeweiligen Städte. Die Verfassung sieht zwar einen schweizweiten Kulturlastenausgleich vor, doch nur wenige Kantone beteiligen sich daran. Nun soll eine nationale Lösung gefunden werden.

    Rahel Walser

  • Peter Voegeli, Korrespondent von Schweizer Radio in Berlin.

    Wer von der AfD überrascht wurde: Deutschland nach den Wahlen

    Ein bürgerlicher Politiker wird jahrelang immer wiedergewählt, vorgestern verliert er plötzlich seinen Sitz an die AfD. Er versteht die Welt nicht mehr. Eine Geschichte, die Radio SRF Deutschland-Korrespondent Peter Voegeli bei Susanne Brunner im «Tagesgespräch» erzählt.

    Susanne Brunner

Moderation: Ivana Pribakovic, Redaktion: Thomas Müller