Nationalrat will keine Verschärfung des Rauchvebots

Beiträge

  • Nationalrat will keine Verschärfung des Rauchvebots

    Das geltende Rauchverbot soll nicht verschärft werden. Der Nationalrat spricht sich gegen die Volksinitiative «Schutz vor Passivrauchen» der Lungenliga aus. Der Bericht über die Debatte im Bundeshaus.

    Philipp Burkhardt

  • Wie freiwillig arbeiten Service-Angestellte im Fumoir?

    In einem Restaurant mit Fumoir zu arbeiten gefährdet die Gesundheit. Wie geht das Servicepersonal damit um? Augenschein im Fumoir der Brasserie Chez Edy in Bern.

    Christian von Burg

  • Nordkorea - Führerkult trotz Hungersnot

    Es gibt nur wenige Menschen, die Nordkorea aus eigener Erfahrung so gut kennen wie Katharina Zellweger. Zwischen 1995 und 2011 war sie immer wieder im Land, als Caritas-Projektleiterin und als Leiterin des DEZA-Kooperationsbüros in der Hauptstadt Pyöngyang.

    Simon Leu

  • Viel Schnee in den Bergen stört den Verkehr

    Starke Schneefälle und die Gefahr von Lawinen führen zu starken Behinderungen im Strassen- und Schienen-Verkehr. Zahlreiche Strassen sind bereits gesperrt.

    Rafael von Matt

  • Legen Schweizer Banken ihr US-Geschäftsmodell offen?

    Banken in der Schweiz sollen künftig von Klagen aus den USA verschont bleiben. Dafür will der Bund einen Handel mit den USA abschliessen. Zum ersten Mal bestätigt nun eine betroffene Bank diese Verhandlungen.

    Philip Meyer

  • Frachter mit Raketen und Sprengstoff beschlagnahmt

    Auf einem Frachter, der auf dem Weg nach Ostasien in Finnland anlegte, fand die Polizei 69 Patriot-Raketen und 160 Tonnen Sprengstoff. Im internationalen Waffenhandel ist vieles zwielichtig. Oder kriminell?

    Fredy Gsteiger

Moderation: Simon Leu, Redaktion: Christoph Wüthrich