Nationalratsdebatte zum Krankenversicherungsgesetz

Mit der Revision soll der starke Anstieg der Krankenkassenprämien gedämpft werden, so die Hoffnung von Bundesrat und Parlament.

Weitere Themen:

Die SBB wollen zur Sanierung ihrer Pensionskasse auch Mitarbeitende und Rentenbezüger zur Kasse bitten.

Wieviel Staatshilfe ist noch nötig? Der Ständerat berät über ein 3. Konjunkturpaket; es soll vor allem Langzeitarbeitslosen und Jugendlichen zu Gute kommen.

Beiträge

  • Sanierungsfall SBB-Pensionskasse

    Nun hat der SBB-Verwaltungsrat entschieden, wie das Loch von drei Milliarden Franken in der Pensionskasse der SBB saniert werden soll: Nicht nur die Angestellten, sondern auch die Rentnerinnen und Rentner werden zur Kasse gebeten. Zudem soll der Staat mithelfen, das Milliardenloch zu stopfen.

    Dagmar Zumstein

  • Rezepte gegen Prämienexplosion?

    Der Nationalrat diskutierte am Morgen ein vom Bundesrat vorgeschlagenes Paket dringlicher Massnahmen zur Dämpfung der Kostenexplosion im Gesundheitswesen. Dazu gehören so umstrittene Massnahmen wie die Einführung einer Gebühr von 30 Franken für jeden Arztbesuch.

    Alle sind sich einig, dass dringend etwas getan werden müsste. Über das Wie allerdings gehen die Meinungen weit auseinander.

    Philipp Burkhardt

  • Keine tieferen Prämien für 2010

    Was auch immer das Parlament beschliesst, die Versicherten werden vorläufig nichts davon spüren. Allfällige Einsparungen im Gesundheitwesen werden die Prämien für 2010 nicht senken können. Im Gegenteil, sie werden weiter steigen.

    Andrea Jaggi

  • Ständerat berät 3. Konjunkturpaket

    Heute berät der Ständerat über ein weiteres Programm zur Ankurbelung der Konjunktur, das bei Jugendlichen und Langzeitarbeitslosen ansetzen würde: 400 Millionen Franken soll der Staat investieren.

    Gibt es in der aktuellen Situation überhaupt Gegenstimmen zu diesem Vorhaben?

    Nathalie Christen

  • Drastisches Sparprogramm in Mexiko

    Eine Zeitlang ging es in Mexiko aufwärts. Das Land zählte zu den wirtschaftlich erfolgreicheren Schwellenländern. Die Krise hat diesen Trend jäh gebrochen.

    Mexikos Präsident Felipe Calderón versucht nun, mit einem drastischen, milliardenschweren Sparprogramm das Steuer herumzureissen. Ganze Ämter und Ministerien, wie jenes für Tourismus, will er kurzerhand abschaffen.

    Michael Castritius

  • Restauriertes Gesamtwerk der Beatles

    Die Plattenfirma Emi veröffentlicht den gesamten Beatles-Katalog, 29 CDs, in digital überarbeiteter Form. Das Ziel war, «die Musik der Beatles so zu übertragen, als höre man diese im Studio spielen».

    Ist der Unterschied wirklich hörbar?

    Raphael Zehnder

Moderation: Ivana Pribakovic, Redaktion: Klaus Bonanomi