Nationalratsdebatte zur Finanzierung der Bahn

  • Dienstag, 4. Juni 2013, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 4. Juni 2013, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Vor allem der Regionalverkehr nimmt noch immer zu. PendlerInnen im RBS-Bahnhof in Bern.

    Nationalratsdebatte zur Finanzierung der Bahn

    Der Nationalrat debattiert über die sogenannte Fabi-Vorlage, die Vorlage für Finanzierung und Ausbau der Bahn-Infrastruktur - nachdem der Ständerat im Herbst 2012 beinahe doppelt so viel Geld für den Ausbau der Bahn gesprochen hat als der Bundesrat vorgeschlagen hatte.

    Géraldine Eicher

  • Die neue VCS-Präsidentin Evi Allemann; der ökologisch orientierte VCS agiert häufig erfolgreich - anerkennen sogar politische Gegner.

    Erfolgreich in verkehrspolitischen Debatten - die Macht des VCS

    Dass diese Fabi-Vorlage ins Parlament kommt, hat mit Lobbying zu tun: Es ist vor allem der Verkehrsclub der Schweiz VCS, der mit seiner Volksinitiative «Für den öffentlichen Verkehr» erfolgreich Druck macht, damit der öV mehr Geld erhält. Solches gelingt dem VCS immer wieder. Warum?

    Elmar Plozza

  • Nationalrat Christian Lohr ist bestens vernetzt mit verschiedenen Behindertenverbänden; er ist von Geburt auf schwer behindert – und Wortführer derer geworden, die gegen Kürzungen zu Lasten der Behinderten kämpfen.

    Nationalrat beharrt auf voller IV-Rente ab 70 Prozent Invalidität

    National- und Ständrat sind weiterhin uneins darüber, wie schwer invalid jemand sein muss, um eine Vollrente zu erhalten. Die Mehrheit des Nationalrats hat sich erneut dafür ausgesprochen, dass die Schwelle bei 70 Prozent bleibt. Es sei für Schwerinvalide kaum möglich, eine Stelle zu finden.

    Dominik Meier

  • Streikende südafrikanische Minenarbeiter, am 14. Mai in einer Platin-Mine bei Rustenberg.

    1000 streikende Minenarbeiter in Südafrika entlassen

    Glencore-Xstrata, der Rohstoffkonzern mit Sitz in der Schweiz, greift in Südafrika wieder hart durch: Er entlässt rund 1000 Arbeiter in den Chrom-Minen im Süden des Landes. Die Entlassenen hatten illegal gestreikt. Was war der Grund für den Streik?

    Patrick Wülser

  • «Tanz dich frei», am Samstag, 25. Mai auf dem Berner Bahnhofplatz.

    Diskussion um Freiräume, Nachtleben und Jugendkultur

    Eine gute Woche nach der «tanz dich frei»-Veranstaltung, die in wüste Krawalle ausartete, bleibt die Frage: Was wollten die Jungen mit dieser Veranstaltung in Bern erreichen? An einer Podiums-Veranstaltung suchten Politikerinnen, Beteiligte und Gewerbe-Vertreter nach Antworten.

    Brigitte Mader

  • Auf einem Sozialamt in Genf.

    Sozialinspektoren - eine Erfolgsgeschichte

    Vor acht Jahren stellte die Gemeinde Emmen den ersten Sozialinspektor ein; er sollte für das Sozialamt Missbrauchs-Fälle aufdecken. Das erregte Kritik: Es verletze die Privatsphäre und SozialhilfeempfängerInnen würden unter Generalverdacht gestellt.

    Auch im rot-grün regierten Zürich hat man die Meinung geändert.

    Curdin Vincenz

  • Yvette Körber.

    Yvette Körber zum Projekt «Cargo sous terrain»

    Das Projekt «Cargo sous terrain» will Güter unterirdisch transportieren. Es ist Thema am 3. Internationalen Tunnel-Kongress in Genf. Vorgestellt hat es dort Yvette Körber. Sie ist Gast von Urs Siegrist.

    Urs Siegrist

Moderation: Simon Leu, Redaktion: Mark Livingston