Neuer SBB-Fahrplan - im Osten viel Neues

  • Mittwoch, 4. Dezember 2013, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 4. Dezember 2013, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Neuer SBB-Fahrplan - im Osten viel Neues

    Mit Einführung der St. Galler S-Bahn ab 15. Dezember profitiert die Ostschweiz von besseren Anschlüssen. Die Region Zürich muss bis kommenden Sommer warten, dann gibt es mit der «Durchmesserlinie» auch dort mehr Züge.

    Sascha Zürcher

  • EU-Wettbewerbskommissar Joaquin Almunia.

    Libor-Skandal: EU-Kommission verfügt hohe Bussen

    Wegen der Manipulation von Libor-Zinssätzen büsst die EU-Kommission sechs Banken mit insgesamt 1,7 Milliarden Euro. Die Schweizer Grossbank UBS und die britische Barclays kommen ungeschoren davon, weil sie die Kartellwächter über die Manipulation informiert hatten.

    Urs Bruderer

  • Der neue Bundespräsident Didier Burkhalter.

    Der neue Bundespräsident Didier Burkhalter

    Die Vereinigte Bundesversammlung hat Aussenminister Didier Burkhalter zum neuen Bundespräsidenten gewählt. Der FDP-Bundesrat erhielt 183 von 202 gültigen Stimmen; im Vergleich zu den Wahlen der letzten Jahre ein Glanzresultat. Was zeichnet den Westschweizer aus, der kaum je grosse Reden hält?

    Elisabeth Pestalozzi

  • Alle beugen sich zum selben Zeitpunkt über dieselben Aufgaben in Deutsch und Mathe. Das Ziel: Schülerinnen und Schülern sollen sich vergleichen können.

    Wo sind die besten Schulen?

    Vergleichstests wie die Pisa-Studie finden auch an den Volksschulen der Nordwestschweiz statt. Sie gehen aber einen grossen Schritt weiter. Im Unterschied zu Pisa werden flächendeckend sämtliche Schülerinnen und Schüler getestet. Das weckt Angst vor Schulen-Ranglisten.

    Gaudenz Wacker

  • Fast 300 Professoren aus der Schweiz und dem Ausland haben öffentlich gegen die Entlassung der Professorin Iris Ritzmann protestiert. Die Uni Zürich sagt nun: Sie war rechtens.

    Uni Zürich hält an Entlassung von Iris Ritzmann fest

    Gemäss einem Gutachten ist die Entlassung von Professorin Ritzmann vertretbar und faktisch begründet. Die Universität werde Ritzmann aber ihren Lohn bis zum Ende der Kündigungsfrist zahlen.

    Iris Ritzmann wird vorgeworfen, vertrauliche Informationen über Nationalrat Christoph Mörgeli an die Medien weitergereicht zu haben.

    Curdin Vincenz

  • Gewerkschaften in Kolumbien - Nestlé am Pranger

    Menschenrechtsgruppen werfen dem Schweizer Nahrungsmittelkonzern vor, an der Ermordung des kolumbianischen Gewerkschafters und früheren Nestlé-Fabrikarbeiters Luciano Romero beteiligt zu sein.

    Das Waadtländer Kantonsgericht hat nun entschieden, dass es keine Anklage gegen Nestlé gibt.Allein in kolumbianischen Nestlé-Werken sind letztes Jahr 13 Gewerkschafter ermordet worden. Wer steht hinter diesen Morden - und warum kommt es dazu?

    Maren Peters und Ulrich Achermann

  • Eine Sexarbeiterin in Paris an einer Demo gegen ein Prostitutionsverbot im Juli 2012 (Symbolbild).

    Udo Gerheim zur aktuelle Prostitutionsdebatte

    Über die Kunden von weiblichen Prostituierten gibt es nur wenige Studien. Der Soziologe Udo Gerheim von der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg hat eine gemacht. Im Buch «Die Produktion des Freiers» fragt er heterosexuelle Männer, warum sie Sex kaufen.

    Susanne Brunner hat mit ihm gesprochen.

Moderation: Brigitte Kramer, Redaktion: Karoline Arn