Nobel-Biocare bald in US-amerikanischer Hand?

Beiträge

  • Der US-Mischkonzern Danaher will das Dentaltechnik-Unternehmen Nobel Biocare für runnd zwei Milliarden Franken übernehmen.

    Nobel-Biocare bald in US-amerikanischer Hand?

    Der Zahnimplantate-Herstellers Nobel Biocare macht gute Geschäfte und ist damit ein interessanter Übernahmekandidat. Nun soll das schwedisch-schweizerische Unternehmen an den US-amerikanischen Danaher-Konzern verkauft werden. Der Verwaltungsrat von Nobel Biocare begrüsst das Angebot.

    Eveline Kobler

  • Ganz im Sinn der jüdischen Organisation, die am 29. Juli in Zürich gegen Antisemitismus, Islamophobie und Rassismus demonstriert hat.  In der gemeinsame Erklärung der jüdischen und muslimischen Dachorganisationen steht: Für antisemitische und rassistische Äusserungen oder Gewaltandrohungen gebe es keine Entschuldigung.

    Gemeinsam gegen Antisemitismus und Islamfeindlichkeit

    Die Gewalt im Nahen Osten darf nicht dazu führen, dass in der Schweiz der Antisemitismus und die Islamfeindlichkeit stärker werden. Das fordern die jüdischen und muslimischen Dachorganisationen in einer gemeinsamen Erklärung.

    Elmar Plozza

  • In der Schweiz liessen sich mit dem Einsatz von Avastin statt Lucentis Millionen einsparen, rechnete der Krankenkassenverband Santésuisse vor. Doch solange Roche keine Zulassung beantragt, können weder die Zulassungsbehörde Swissmedic noch das Bundesamt für Gesundheit aktiv werden.

    Roche schützt teures Medikament

    Es gibt seit Jahren ein günstiges und wirkungsvolles Medikament gegen eine bestimmte Form von Altersblindheit: das Krebsmittel Avastin.

    Doch die Herstellerfirma Roche will Avastin einfach nicht als Augenmedikament auf den Markt bringen - obwohl es auch bezüglich Nebenwirkungen gut abschneidet, wie eine neue Studie zeigt.

    Pascal Biber

  • AfD-Parteipräsident Bernd Lucke mit Alexander Gauland. dem brandenburgischen AfD-Top-Kandidaten in Potsdam, der Hauptstadt des Bundeslandes Brandenburg.

    AfD - den Kinderschuhen entwachsen

    Wahlerfolg für die «Alternative für Deutschland»: Zehn Prozent der Wählerstimmen im deutschen Bundesland Thüringen, 12 Prozent in Brandenburg. Zuvor bereits sieben Prozent bei der Europawahl und zehn Prozent in Sachsen. Die AfD ist in Deutschland zu einer politischen Kraft geworden.

    Casper Selg

  • Stärkste Kraft in Schweden wurden bei den Wahlen am Wochenende die Sozialdemokraten. Sie könnten ihren Spitzenkandidaten Stefan Löfven zum nächsten Ministerpräsidenten machen.

    Schweden steht vor einem Machtwechsel

    Fredrik Reinfeldt, Schwedens amtierender konservativer Premier, hat seinen Rücktritt angekündigt. Die Wahlen vom Wochenende gewonnen hat nach Auszählung fast aller Stimmen ein Block aus Sozialdemokraten, Grünen und Linken. Neuer Regierungschef dürfte der Sozialdemokrat Stefan Löfven werden.

    Allerdings haben auch die Rechtspopulisten zulegen können.

    Bruno Kaufmann

  • Der Knick in der Fassade bedeutet die offenen Arme, welche die Gäste empfangen. Die neue Jugendherberge in Saanen im Berner Oberland wurde Anfang dieses Sommers eröffnet.

    Schweizer Jugendherbergen zelebrieren Imagewandel

    Zwar gibt es in den Jugendherbergen nach wie vor Unterkünfte zu recht günstigen Preisen. Doch die neuen, architektonisch frechen Neubauten bieten Qualität und High-Tech statt Wolldecken-Mief und Kantinen-Athmosphäre. Investiert werden Millionen dieses Jahr zum Beispiel in die Jugi Saanen.

    Michael Sahli

  • Ahmad Mansour.

    «Jede Sekunde zählt im Kampf um verunsicherte Muslime»

    Ahmad Mansour war Islamist. Er hasste Juden und «Ungläubige». Er ist einen weiten Weg gegangen - heute ist er befreundet mit einem Rabbiner und kämpft gegen Intoleranz und Rassismus in Berlin. Dafür erhält er nun den Moses-Mendelssohn-Preis für Toleranz. Mansour ist Gast von Ivana Pribakovic.

Moderation: Brigitte Kramer, Redaktion: Karoline Arn