Nobelpreis für Chemie geht zum Teil in die Schweiz

  • Mittwoch, 4. Oktober 2017, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 4. Oktober 2017, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Jacques Dubochet, Nobelpreisträger

    Nobelpreis für Chemie geht zum Teil in die Schweiz

    Der Schweizer Jacques Dubochet erhält den Nobelpreis für Chemie. Die Jury in Stockholm zeichnet ihn zusammen mit zwei weiteren Forschern aus den USA und Grossbritannien aus. Sie erhalten den Preis für die Entwicklung von Kryo-Elektronen-Mikroskopen.

    Thomas Häusler

  • Der spanische König spricht Klartext

    Am Dienstag sprach Spaniens König am Fernsehen über den Konflikt Spaniens mit Katalonien und rief die katalanische Regierung unmissverständlich zur Ordnung. Deren Unabhängigkeitsbestrebungen seien unakzeptierbar.

    Madrids Regierung forderte er auf, die verfassungsmässige Ordnung wiederherzustellen.

    Martin Durrer

  • EU-Kommission fordert von Konzernen Steuernachzahlung

    Der Handelskonzern Amazon muss in Luxemburg Steuern nachzahlen. Die EU-Kommission ist zum Schluss gekommen, dass Amazon in unfairer Weise begünstigt wurde. Was ist mit den anderen Riesen, zum Beispiel Apple oder Starbucks, die innerhalb der EU von günstigen Steuerkonditionen profitiert haben?

    Oliver Washington

  • JUSO lanciert Initiative für neue Vermögenssteuer

    Einkommen von den Steuern entlasten und Kapital mit dem Faktor 1,5 besteuern: Das verlangen die Jungsozialisten mit ihrer 99%-Initiative. Mit den zusätzlichen Einnahmen wollen die Juso mittlere und tiefe Löhne entlasten und die soziale Wohlfahrt stärken.

    Kritiker sprechen von einem Griff in die altmarxistische Mottenkiste.

    Max Akermann

  • Unlautere Finanzströme unter der Lupe

    Der unabhängige Experte der UNO für die Eindämmung unlauterer Finanzströme hat vom Uno-Menschenrechtsrat den Auftrag zu untersuchen, wie die Banken und Staaten mit schmutzigen Geldern umgehen. Als eines der ersten Länder hat er nun die Schweiz unter die Lupe genommen.

    Das Zeugnis ist gut, aber es könnte besser sein.

    Curdin Vincenz

  • Die Gams wird verdrängt

    Herbstzeit ist auch Jagdzeit. In verschiedenen Kantonen streifen die Waidmänner durch Wälder und Berge, jagen Hirsche Rehe und Gämsen. Doch gerade die Gamsjagd ist ein heikles Thema. Es gibt immer weniger von diesen Kletterkünstlern in der Schweiz.

    Elmar Plozza

  • Touristen können Gemeinden teuer zu stehen kommen

    Immer wieder müssen ausländische Touristen in der Schweiz wegen Krankheit oder Unfall ins Spital. Wenn sie einen schlechten Versicherungsschutz oder kein Geld haben, muss grundsätzlich der zuständige Kanton die Behandlungskosten übernehmen. Die Kantone regeln das allerdings unterschiedlich.

    Marlies Zehnder

  • Monika Oettlli, Auslandredaktorin und ehemalige SRF-Afrika-Korrespondentin.

    Im «Tagesgespräch»: Monika Oettli, Auslandkorrespondentin

    Europa lockt: Immer noch wagen junge Westafrikaner die gefährliche Reise durch die Sahara über Libyen nach Europa. Zentrale Stadt auf der Fluchtroute ist Agadez, die Wüstenstadt in Niger.

    Auslandredaktorin und frühere Afrika-Korrespondentin Monika Oettli war dort und erzählt bei Ivana Pribakovic.

Moderation: Brigitte Kramer, Redaktion: Thomas Hofer