Noch zehn Jahre Atomstrom aus Mühleberg

Beiträge

  • Noch zehn Jahre Atomstrom aus Mühleberg

    Die BKW will das Atomkraftwerk Mühleberg noch bis 2022 betreiben. Danach wollen die Bernischen Kraftwerke voll auf erneuerbare Energien wie Wasserkraft und Wind setzen.

    Tobias Fässler

  • Bundespräsidentin trifft EU-Spitze

    Finanzministerin Widmer-Schlumpf und Aussenminister Burkhalter treffen in Brüssel die drei obersten Vertreter der EU. Im Zentrum stehen verschiedene Steuerthemen und institutionelle Fragen wie die Übernahme von EU-Recht.

    Urs Bruderer und Dominik Meier

  • In Syrien foltern auch die Aufständischen

    Schon lange gibt es Zeugnisse, die belegen, dass auch Assads Gegner Verbrechen begehen. Human Rights Watch wirft nun den Aufständischen öffentlich «ernsthafte Menschenrechtsverletzungen» vor.

    Iren Meier

  • DKSH - ein stiller Gigant

    Das Schweizer Unternehmen DKSH beschäftigt weltweit 24'000 Angestelle und verkauft als Zwischenhändler Maschinen und Medikamente nach Asien. Jetzt ist DKSH an der Schweizer Börse kotiert. Ein Firmenportrait.

    Manuel Rentsch

  • Sant'Egidio, Rom

    Die Kirche hilft, wo Italiens Staat versagt

    Im Schosse der Kirche müssen sich seit der Krise nicht nur arme Einwanderer ernähren, sondern immer häufiger auch ItalienerInnen - weil das Geld nicht mehr bis Ende Monat reicht. Besuch in einer Römer Suppenküche.

    Massimo Agostinis

Moderation: Simon Leu, Redaktion: Thomas Müller