Notrappen für Schweizer Wasserkraftwerke

  • Dienstag, 31. Mai 2016, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 31. Mai 2016, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Für Strom aus Wasserkraft sollen die Produzenten maximal einen Rappen pro Kilowattstunde kassieren.

    Notrappen für Schweizer Wasserkraftwerke

    Die Schweizer Wasserkraft soll künftig mit Fördergeldern unterstützt werden, bezahlt von den Stromkonsumenten über den Strompreis. Darauf haben sich Ständerat und Nationalrat geeinigt. Ganz kleine Wasserkraftwerke sollen aus Naturschutzgründen keine Subventionen erhalten.

    Philipp Burkhardt

  • Finanzminister Ueli Maurer erklärt das Jahr 2015 zum finanzpolitischen Schwellenjahr.

    Sparen trotz Milliardenplus

    Die Überraschung war gross, als Finanzminister Ueli Maurer vor drei Monaten die Staatsrechnung fürs Jahr 2015 mit einem Überschuss von 2,3 Milliarden Franken präsentierte. Das war viel mehr als erwartet. Heute hat der Nationalrat die schwarze Staatsrechnung durchgewinkt.

    Doch zu reden gab das nächste Sparprogramm.

    Gaudenz Wacker

  • Ein Drittel der Menschen in Indien lebt unter der Armutsgrenze und ist besonders durch Sklaverei gefährdet.

    Fast 46 Millionen Menschen leben weltweit als Sklaven

    Sie arbeiten als Haushaltshilfen, Kindersoldaten oder Prostituierte. Mehr als 45 Millionen Menschen leben in moderner Sklaverei. Davon geht die australische Menschenrechtsorganisation «Walk Free Foundation» in ihrem neusten Bericht aus. In Indien leben die meisten der modernen Sklaven. Warum?

    Karin Wenger

  • Kredite für die nächste Projektphase kommen am 5. Juni 2016 vors Volk

    Schicksalsentscheid über Expo2027

    Ostschweizer seien bescheiden, zurückhaltend und sparsam - so das Klischee. Nun müssen sie entscheiden, ob sie eine Landesausstellung im Jahr 2027 im Bodenseeraum ausrichten wollen. Zunächst aber muss das Stimmvolk der Trägerkantone St. Gallen und Thurgau über millionenschwere Kredite befinden.

    Sascha Zürcher

  • Gedenktafel für die Mineure des Gotthard-Basistunnels.

    Gotthard-Basistunnel: Mahnmal für die neun Opfer

    Morgen Mittwoch feiert die Schweiz die Eröffnung des längsten Tunnels der Welt. Abseits dieses Rummels wird in aller Stille ein Denkmal eingeweiht. Es ist jenen neun Arbeitern gewidmet, die beim Bau des Basistunnels tödlich verunglückt sind.

    Alexander Grass

  • Barbara Loppacher, leitende Staatsanwältin (links) und Markus Gisin, Chef Kriminalpolizei der Kantonspolizei Aargau, informieren die Medien.

    Worte des Monats Mai

    Im Mai 2016 sind jene Worte gefallen, auf die die Schweiz fast ein halbes Jahr gewartet hat. Der Vierfachmord von Rupperswil ist aufgeklärt. Auch der Verteidigungsminister trat vor die Medien, um sich zu rechtfertigen. Ein Rückblick - in den Worten des Monats.

    Thomas Zuberbühler

  • Jutta Sommerbauer, Journalistin und Autorin.

    «Tagesgespräch»: Jutta Sommerbauer - Kein Frieden in der Ukraine

    Offiziell gilt in der Ostukraine eine Waffenruhe. Es wird trotzdem geschossen. Und der Druck auf Medien steigt. Das erlebt die österreichische Journalistin Jutta Sommerbauer. Sie ist Gast von Susanne Brunner.

    Susanne Brunner

Moderation: Brigitte Kramer, Redaktion: Michael Sahli