Papst Franziskus bestraft den Bischof von Limburg

  • Mittwoch, 26. März 2014, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 26. März 2014, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Franz-Peter Tebartz-van Elst, der Bischof von Limburg, darf nicht auf seinen Bischofssitz zurückkehren.

    Papst Franziskus bestraft den Bischof von Limburg

    Der umstrittene deutsche Bischof Franz-Peter Tebartz van Elst darf nicht in sein Bistum Limburg zurückkehren. Papst Franziskus begründet den Entscheid damit, dass das Vertrauen der Gläubigen vor Ort zerstört sei. Der Bischof von Limburg soll seinen Sitz mit fremden Millionen verschönert haben.

    Hansjörg Schultz

  • Emmi konnte letztes Jahr den Umsatz im Inland um zwei Prozent und im Ausland um zehn Prozent steigern.

    Erfolgreich mit kaltem Kaffee und Schweizer Käse

    Emmi erzielte letztes Jahr einen Rekordumsatz von drei Milliarden Franken und steigerte den Gewinn um 8,1 Prozent auf 98 Millionen Franken. Die grösste Schweizer Milchverarbeiterin will mit regionalen Produkten neue Märkte erschliessen und kauft statt nur Milch ganze Käsereien.

    Denise Schmutz

  • Nicht nur in Zürich steigen die Kosten für Straftäter.

    Steigende Kosten für Straftäter - nicht nur in Zürich

    Der teuerste Straftäter im Kanton Bern kostet 58'000 Franken im Monat - ohne Sondersetting; doppelt soviel wie der Zürcher Straftäter, der unter dem Namen «Carlos» für Empörung sorgte.

    Da auch Jugendliche im Vollzug härter angefasst würden, stiegen die Kosten stetig, sagt Thomas Noll, ehemaliger Vollzugschef der Strafvollzugsanstalt Pöschwies.

    Christian Strübin

  • Ein grosser Teil der kantonalen Polizeikräfte wird am kommenden Samstag in Bern Bereitschaft haben.

    Kantonale Polizeiwachen bleiben geschlossen

    Am kommenden Samstag treffen in der Berner Innenstadt erneut zwei Demonstrationen aufeinander. Die eine wird vom Verein «Stopp Kuscheljustiz» organisiert und ist bewilligt. Zur Gegendemonstration wurde anonym auf Facebook aufgerufen.

    Damit genügend Polizisten aufgeboten werden können, bleibt im Kanton Bern ein Grossteil der Polizeiwachen geschlossen.

    Peter Maurer

  • Mit der Bürgermeisterwahl in Istanbul wird auch über die Zukunft von Premier Erdogan und seiner AKP entschieden.

    Erdogans politische Zukunft entscheidet sich in Istanbul

    Die Gemeindewahlen vom kommenden Sonntag werden zeigen, wie mächtig der türkische Ministerpräsident noch ist. Recep Tayyip Erdogan und seine Anhängerschaft geben sich siegessicher. Aber ein grosser Teil der Gesellschaft fühlt sich immer fremder im eigenen Land. Reportage aus Istanbul.

    Iren Meier

  • Wohnungen in einer ehemnaligen Industriehalle auf dem Sulzer-Areal in Winterthur.

    «Der grösste Feind der Industriekultur ist das Geld»

    Der Winterthurer Architekt und Industrie-Archäologe Hans-Peter Bärtschi hat mit seinem unbequemen und hartnäckigen Einsatz erreicht, dass auch alte Industriehallen als erhaltenswert betrachtet werden. Für den Erhalt des Schweizer Industriekultur-Erbes wird er nun mit dem Landis&Gyr-Preis geehrt.

    Karin Salm

  • Sylvia Egli von Matt

    «In den Presseunterlagen war ein Hunderternötli»

    Sylvia Egli von Matt war 15 Jahre lang Direktorin des MAZ, der Schweizer Journalistenschule in Luzern. Jetzt tritt sie ab und erzählt bei Ivana Pribakovic wie sich der Journalismus in der Zeit gewandelt hat und wie sie die Jungjournalisten und -journalistinnen für den Job fit gemacht hat.

Moderation: Simon Leu, Redaktion: Karoline Arn