Pisa-Studie für Erwachsene - bestürzende Resultate

  • Dienstag, 8. Oktober 2013, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 8. Oktober 2013, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Zwei Drittel der 160'000 16- bis 65-Jährigen, die weltweit zum ersten Pisa-Test für Erwachsene angetreten sind, können nicht mit einer Computermaus umgehen.

    Pisa-Studie für Erwachsene - bestürzende Resultate

    Zum ersten Mal haben Erwachsene zeigen müssen, wie gut sie lesen, rechnen und mit Computern umgehen können. Das Resultat: Ein Grossteil der Erwachsenen zwischen 16 und 65 kann nicht einmal einfachste Probleme am Computer lösen.

    Philip Meyer

  • Der Europäische Gerichtshof in Strassburg.

    Sterbehilfe - Zwischenerfolg in Strassburg

    Im Frühjahr hat der Menschenrechtsgerichtshof in Strassburg von der Schweiz verlangt, sie müsse im Detail regeln, wer das Recht auf Sterbehilfe habe. Die Schweiz hat dieses Ansinnen verweigert. Nun geht der Menschenrechts-Gerichtshof nochmals über die Bücher.

    Dominik Meier

  • Eine Flüchtlingsgruppe auf Lampedusa - Italien erwartet von den nördlichen Nachbarn Hilfe und Solidarität.

    Flüchtlingsdiskussion in Deutschland

    Die Flüchtlingstragödie vor der Insel Lampedusa empört und beschämt ganz Europa. Die Innenminister der EU sprechen zur Zeit in Brüssel über Ursachen und Konsequenzen aus diesem Drama. Italien fordert mehr Unterstützung von den Ländern im Norden. Dort bleibt man hart. Weshalb?

    Casper Selg

  • Wahllokal auf den Malediven am 7. September 2013. Nun müssen die Wahlen wiederholt werden.

    Präsidentenwahl auf den Malediven ist ungültig

    Das Oberste Gericht der Malediven hat die erste Runde der Präsidentenwahl von Anfang September für ungültig erklärt. Was steckt hinter dem Gerichtsentscheid?

    Karin Wenger

  • Die Physiker François Englert und Peter Higgs erhalten den diesjährigen Nobelpreis für Physik.

    Physik-Nobelpreis für Vorhersage des Higgs-Teilchens

    Der Nobelpreis für Physik 2013 geht an den Belgier François Englert und den Briten Peter Higgs für die Vorhersage des Higgs-Teilchen. Das teilte die Königlich-Schwedische Akademie der Wissenschaften am Dienstag in Stockholm mit.

    Hanna Wick

  • Das Lesewäldchen in einem Park in Sao Paulo

    Die brasilianische Regierung hat ein Programm aufgelegt, um Schulbibliotheken besser auszustatten. Nach wie vor sind Bücher teuer und öffentliche Bibliotheken selten. Trotzdem hat die Leselust in Brasilien deutlich zugenommen, besonders bei Schulkindern.

    Ein erfolgreiches Leseprojekt gibt es seit 30 Jahren in Sao Paulo.

    Peer Vorderwülbecke

  • Michael Kegler.

    Michael Kegler – Übersetzer brasilianischer Literatur

    Brasilien ist Ehrengast an der Frankfurter Buchmesse, die am Mittwoch ihre Tore öffnet. Der fünftgrösste Staat der Welt hat literarisch viel zu bieten. Eine Führung durch die brasilianische Literatur mit Michael Kegler. Er ist Gast von Susanne Brunner.

Moderation: Simon Leu, Redaktion: Thomas Zuberbühler