Preisüberwacher dämpft Billetpreis-Erhöhung

  • Donnerstag, 7. August 2014, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 7. August 2014, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Wie rasch die nächste Preiserhöhungsrunde kommt, kann Preisüberwacher Stefan Meierhans nicht sagen.

    Preisüberwacher dämpft Billetpreis-Erhöhung

    Der Öffentliche Verkehr wird ab dem 14. Dezember nicht so stark aufschlagen wie vor drei Monaten angekündigt: Für die 9-Uhr-Karte und das Halbtax-Abo etwa gibt es keine Preiserhöhung. Zudem wird die SBB auf den 50 wichtigsten Fernverkehrsstrecken zu einem Rabattangebot verpflichtet.

    Géraldine Eicher

  • Gedenkstätte für die Opfer des Horrorregimes der Roten Khmer, in der Nähe der Hauptstadt Phnom Penh.

    Höchststrafen für die zwei höchsten Anführer der Roten Khmer

    Für Kambodscha ist das Urteil historisch: Das kambodschanische Völkermordtribunal hat den Chef-Ideologen und den damaligen Präsidenten des Terrorregimes der Verbrechen gegen die Menschlichkeit für schuldig befunden und zu lebenslangen Haftstrafen verurteilt.

    1,7 Millionen Menschen, mehr als ein Viertel der damaligen kambodschanischen Bevölkerung kam zwischen 1975 und 1978 ums Leben.

    Urs Morf

  • Spielgruppen erhalten kaum Subventionen, LeiterInnen müssen keine Bewilligung haben.

    Mehr Unterstützung für Spielgruppen gefordert

    In der Schweiz gibt es etwa 2000 Spielgruppen für drei- und vierjährige Kinder. Im Gegensatz zu den Kindertagesstätten, den Kitas, existieren sie in einem quasi rechtsfreien Raum: Regeln noch Kriterien fehlen weitgehen und die öffentliche Hand unterstützt sie kaum.

    Der Verband der Schweizerischen SpielgruppenleiterInnen fordert Verbesserungen.

    Elisabeth Pestalozzi

  • Die Zurich Versicherung investiert vermehrt in Wind- oder Solarkraftwerke.

    Die Zurich-Versicherung wirtschaftet ein bisschen grüner

    Die Zurich Versicherungsgruppe hat im ersten Halbjahr zwei Milliarden Dollar Gewinn erwirtschaftet - auch dank einer neuen Kategorie von Geldanlagen, so genannten Green Bonds, grünen Obligationen. Kann die Zurich ihr Nachhaltigkeits-Versprechen einhalten?

    Iwan Lieberherr und Thomas Häusler

  • Raus aus der gefährlichen Stadt Donezk. Immer mehr Menschen versuchen, einen Platz in einem Bus Richtung Russland zu ergattern.

    Auf der Flucht im Osten der Ukraine

    Der Krieg in der Ostukraine entvölkert ganze Städte - und treibt Hunderttausende auf die Flucht im eigenen Land. Besonders schlimm ist die Lage für die Ukrainerinnen und Ukrainer, die in Städten wie Donezk und Lugansk zurückgeblieben sind - und jetzt zwischen die Fronten geraten.

    Brigitte Zingg

  • Silvia Steiner.

    Serie «Kriminal 1x1»: Silvia Steiner zur Prostitution in Zürich

    Im Kampf gegen die brutale Ausbeutung im Zürcher Sexmilieu hat sich viel getan. Unter anderem löste die Stadt vor einem Jahr den Strassenstrich am Sihlquai auf. Was sind die Folgen? Gibt es überhaupt eine menschenwürdige Prostitution? Der 4.

    Teil des Gesprächs von Domink Meier mit der Zürcher Staatsanwältin Silvia Steiner.

    Dominik Meier

Moderation: Ivana Pribakovic, Redaktion: Thomas Zuberbühler