Pressefotografie – Verbote und Boykotte

  • Mittwoch, 15. Februar 2017, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 15. Februar 2017, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Kein schönes Bild? Credit-Suisse-Chef Tidjane Thiam an einer Medienkonferenz im Mai 2016. Die Bildagentur Keystone hat zur diesjährigen Bilanzmedienkonferenz der CS die Bilder vom vergangenen Jahr zur Verfügung gestellt.

    Pressefotografie – Verbote und Boykotte

    Die Konzernchefs von UBS und Credit Suisse wollen selber bestimmen, wann und wo sie fotografiert werden. Deshalb sind Agenturfotografen an offiziellen Medienkonferenzen nicht mehr erwünscht. So nicht, sagt der Chef der Schweizer Bildagentur Keystone Tomas Kadlcik.

    Simon Leu

  • Der afghanische Aussenminister Rabbani und sein russischer Amtskollege Lawrow bei einem Treffen in Moskau am 7. Februar.

    Internationale Afghanistankonferenz – Russland markiert Präsenz

    Russlands Kampf an der Seite der afghanischen Regierung in den 1980er-Jahren endete im Desaster; vom Westen finanzierte Islamisten erstarkten. 1989 zogen sich die Russen aus Afghanistan zurück – und hinterliessen ein politisch instabiles Land.

    Nun interessiert sich Russland wieder für Afghanistan.

    David Nauer

  • Der Kreml ist selbstbewusster geworden, er sieht sich inzwischen wieder als eigenständige Macht.

    «Multipolar» – schöne neue russische Welt

    Russland hat den Versuch aufgegeben, so zu werden wie der Westen. Das zeigt auch die Geopolitik des Landes im vergangenen Jahr. «Ohne den Westen» heisst denn auch ein vielbeachteter Artikel, den der russische Aussenpolitik-Experte Fjodor Lukjanow kürzlich veröffentlicht hat.

    David Nauer

  • Die Aargauer Gemeinde Geltwil versucht vieles, um neue  Bewohner anzulocken.

    Privatschulen – die Lösung für Gemeinden ohne Schule?

    Ein wichtiges Argument für Gemeinden, die neue Einwohnerinnen und Einwohner anziehen wollen, ist – die Schule. Weil aber schweizweit die Schülerzahlen sinken und der Spardruck steigt, schliessen immer mehr Schulen. Die Aargauer Gemeinde Geltwil möchte deshalb eine Privatschule ins Dorf holen.

    Kann das funktionieren? In Williberg hat man bereits Erfahrungen gesammelt.

    Mario Gutknecht

  • Basuki Tjahaja Purnama, oder kurz Ahok genannt, har das Amt des Gourverneurs von Jakarta geerbt,  als sein Vorgänger Joko Widodo 2014 zum Präsidenten gewählt wurde. Er gehört der chinesischstämmigen Minderheit Jakartas an, die ungefähr zehn Prozent der Stadtbevölkerung ausmacht. Sein Leistungsausweis ist beachtlich.

    «Die Welt ist in einer Dürreperiode – auch Indonesien»

    In vielen Teilen Indonesiens werden neue Lokalregierungen gewählt. Die Wahl wird zeigen, inwieweit religiöse Hardliner das mehrheitlich muslimische Land beeinflussen. In der Hauptstadt Jakarta wählen mehr als sieben Millionen Bewohner und Bewohnerinnen ihren Gouverneur.

    Die Reportage aus der Hauptstadt Jakarta.

    Karin Wenger

  • Samuel Schlaefli.

    Im Tagesgespräch: Samuel Schlaefli über Burma

    Der freie Journalist Samuel Schlaefli aus Basel hat durch seine Arbeit auf der Redaktion der englischsprachigen «Myanmar Times» viel über den Alltag in Burma erfahren – und dabei auch die andere Seite der burmesischen Erfolgsstory kennengelernt. Er ist Gast von Marc Lehmann.

Moderation: Simon Leu, Redaktion: Thomas Zuberbühler