Privatbank BSI der Geldwäscherei verdächtigt

  • Dienstag, 24. Mai 2016, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 24. Mai 2016, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Die BSI-Führung in der Schweiz habe trotz Warnungen der Finma die Geschäftsbeziehungen der Filiale in Singapur nicht überprüft. Zu profitabel war das Geschäft.

    Privatbank BSI der Geldwäscherei verdächtigt

    Die Finanzmarktaufsicht Finma befiehlt die Schliessung der Privatbank BSI und zieht 95 Millionen Franken ihres Gewinns ein. Die Bundesanwaltschaft eröffnet ein Strafverfahren: BSI soll millionenschwere Geldüberweisungen von Malaysia an ihre Niederlassung in Singapur nicht hinterfragt haben.

    Klaus Ammann und Manfred Rist

  • Die Swisscom habe den Sportfans bei Live-Übertragungen keine richtige Wahl gelassen, so der Vorwurf der Weko.

    Swisscom missbraucht Übertragungsrechte für Sportevents

    Fussball- und Eishockeyspiele live und auf Knopfdruck bietet ausschliesslich die Swisscom, denn sie hat die Übertragungsrechte der Ligen ersteigert.

    Der Medienkonzern habe diese Machtposition missbraucht, klagt nun die Wettbewerbskommission Weko – und büsst die Swisscom mit knapp 72 Millionen Franken. Weko-Direktor Rafael Corazza erklärt den Missbrauch.

    Simon Leu

  • Die Räumung des Camps in Idomeni findet unter massivem Polizeieinsatz statt.

    Räumung des Flüchtlingslagers von Idomeni

    Die griechische Regierung hat mit der Räumung des Flüchtlingscamps von Idomeni an der griechisch-mazedonischen Grenze begonnen. Rund 8500 Menschen sollen mit Bussen in organisierte Flüchtlingsunterkünfte gebracht werden.

    Rodothea Seralidou

  • Südportal des Katzenbergtunnels, in der Nähe von Efringen-Kirchen.

    Rheintalbahn – ein Lehrstück deutscher Infrastrukturpolitik

    Nicht nur in Italien, auch in Deutschland harzt es mit den Hochgeschwindigkeits-Anschlüssen an den neuen Gotthardbasistunnel: Die vierspurige Bahnstrecke zwischen Karlsruhe und Basel wird – mit rund 15 Jahren Verspätung – frühestens im Jahr 2035 fertiggestellt sein. Die Gründe.

    Peter Voegeli

  • Paula Aeschbach war zusammen mit einer welschen Kollegin die erste Frau in den Ratssälen des Bundeshauses.

    Ein Rückblick auf 125 Jahre «Amtliches Bulletin»

    Die Sommersession der eidgenössischen Räte bringt Hochbetrieb ins Bundeshaus. Nicht nur für 246 Ratsmitglieder, sondern auch für die 50 Mitarbeitenden des «Amtlichen Bulletins», dem Protokoll des Parlaments. Dieses feiert den 125.

    Geburtstag, im Jahr 1891 wurden die Voten der National- und Ständeräte zum ersten Mal schriftlich festgehalten. Seither hat sich viel getan.

    Angelo Zehr

  • Thomas Nierle.

    Im Tagesgespräch: Thomas Nierle - MSF zum UNO-Gipfel in Istanbul

    Der erste UNO-Gipfel für Humanitäre Hilfe geht in Istanbul zu Ende. Die «Ärzte ohne Grenzen» erwarten kein Resultat. MSF hat nicht daran teilgenommen. Gast von Susanne Brunner ist Thomas Nierle, Präsident von MSF Schweiz und medizinischer Direktor der Spitäler Moutier und St.Imier.

Moderation: Simon Leu, Redaktion: Thomas Zuberbühler