Radio- und TV-Gebühren für jeden Haushalt

Beiträge

  • Radio- und TV-Gebühren für jeden Haushalt

    Ob jemand Radio oder Fernsehen empfangen kann, lässt sich kaum mehr kontrollieren. Der Bundesrat will eine neue Lösung: Künftig sollen alle Haushalte Gebühren zahlen - unabhängig davon, welche Geräte in der Wohnung stehen.

    Dominik Meier

  • Experte Dick Marty fand «inakzeptable» Vorgänge

    Alt Ständerat Dick Marty hat den Justizstreit im Kanton Schwyz untersucht. Als Hauptursache ortet er persönliche Empfindlichkeiten zwischen Kantonsgericht und Staatsanwaltschaft.

    Miriam Eisner

  • Störung der Glaubens- und Kultusfreiheit?

    Weil ihn die Gipfelkreuze stören, hat ein Freiburger Bergführer vor zwei Jahren mehrere solche beschädigt. Nun muss er sich vor dem Strafgericht in Bulle verantworten. Das Thema beschäftigt aber auch das Bundesparlament.

    Patrick Mülhauser

  • 100 Jahre amtliche Vermessung in der Schweiz

    Bei amtlicher Vermessung denken viele Schweizerinnen und Schweizer an die Karten der Landestopographie, die auf Wanderungen und Velotouren so nützlich sind. Doch amtliche Vermessung ist mehr als das. Eine Reportage.

    Elmar Plozza

  • Mister Slim expandiert nach Europa

    Der wahrscheinlich reichste Mann der Welt heisst Carlos Slim. Sein Vermögen hat der Mexikaner in der lateinamerikanischen Telekom-Branche gemacht. Nun will er beim niederländischen Mobilfunk-Anbieter KPN einsteigen.

    Franco Battel

  • Die kleine Schweiz als Schutzmacht der USA

    Die Schweiz vertritt die Interessen Washingtons in Iran und umgekehrt diejenigen Irans in den USA. Fingerspitzengefühl braucht darum Livia Leu Agosti, Schweizer Botschafterin in Teheran, die momentan in Kalifornien weilt.

    Max Akermann

Moderation: Ivana Pribakovic, Redaktion: Christoph Wüthrich