Reiche Kantone werden noch stärker zur Kasse gebeten

  • Dienstag, 8. Juli 2014, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 8. Juli 2014, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Niemand zahlt pro Einwohner mehr an die Solidarität zwischen den Kantonen als die Zugerinnen und Zuger. Ihr Beitrag pro Kopf an den Finanzausgleich NFA steigt auch dieses Jahr.

    Reiche Kantone werden noch stärker zur Kasse gebeten

    Die Starken helfen den Schwachen. Das gilt auch für die Kantone. Der Finanzausgleich NFA sorgt dafür, dass reichere Kantone die ärmeren quersubventionieren. Die provisorischen Rechnungen fürs kommende Jahr zeigen: Die reichen Kantone müssen spürbar mehr bezahlen.

    Dominik Meier

  • Vorzeige-Projekt im Gegenwind: Über 200 Wissenschaftler kritisieren den Forschungsansatz des milliardenteuren Human-Brain-Projects.

    Forschungsprojekt unter Beschuss

    Über eine Milliarde Euro will Europa in ein gigantisches Forschungsprojekt über das menschliche Hirn stecken. Das sogenannte Human Brain Project steht unter Schweizer Leitung. In einem offenen Brief drohen nun über 200 führende NeurowissenschaftlerInnen aus ganz Europa mit einem Boykott.

    Odette Frey

  • Es gibt in der Schweiz zwar immer weniger Bauern - aber ihre Lobby ist nach wie vor stark.

    Starke Schweizer Bauernlobby

    In nur drei Monaten hat der Schweizer Bauernverband 140'000 Unterschriften gesammelt und nun seine Initiative zur Ernährungssicherheit eingereicht. Wieder einmal demonstrieren die Bauern, wie stark ihre Lobby ist - obwohl es immer weniger von ihnen gibt.

    Max Akermann

  • Ein israelischer Zeitungsverträger verteilt die Gratiszeitung «Israel Hayom». Der Milliardär Sheldon Adelson aus den USA finanziert diese mit.

    Israels Medien rutschen immer mehr nach rechts

    Auf israelischer wie auf palästinensischer Seite haben derzeit die Scharfmacher Oberwasser. Israelische Zeitungen, welche für eine Aussöhnung mit den Palästinensern eintreten, sind verschwunden, geschwächt oder kämpfen ums Überleben.

    Immer stärker werden indes rechtspopulistische, nationalistische Medien.

    Fredy Gsteiger

  • In den Niederlanden braucht es ab dem 9. Juli für Bahn-, Bus- und Tramfahrten eine Chipkarte. Ohne gibt's keine Fahrten mehr.

    In den Niederlanden reist man per E-Ticket

    Das Zugsbillett aus Papier hat in den Niederlanden ausgedient. Ab dem 9. Juli darf nur noch mit einer so genannten «Chip-Karte» gereist werden.

    Diese Karte ist allerdings im ganzen Land und in jedem öffentlichen Verkehrsmittel gültig - nicht nur im Zug, sondern auch im Tram, im Bus oder in der Metro. Wie sieht es in der Schweiz aus?

    Elsbeth Gugger

  • Die britische Regierung will dem grossen Pädophilenring in Westminster auf die Schliche kommen.

    Pädophilenring in Westminster - Gerücht oder moralischer Abgrund?

    Das Gerücht kursiert seit langem: Mitten in Westminster, im Herzen des britischen Establishments, soll es einen Pädophilenring gegeben haben. Nun gewinnt dieses Gerücht an Glaubwürdigkeit. Zwei Untersuchungen sollen Licht ins Dunkel bringen.

    Martin Alioth

  • Michael Thali.

    Sommerserie «Kriminal 1x1»: Rechtsmediziner Michael Thali

    Im Institut für Rechtsmedizin an der Universität Zürich werden jährlich rund 500 Leichen obduziert und seziert. Der 46-jährige Michael Thali und seine Leute haben es zuweilen aber auch mit Opfern zu tun, die noch leben.

    Im Gespräch zwischen Michael Thali und Elisabeth Pestalozzi geht es um den Alltag in der Rechtsmedizin.

    Elisabeth Pestalozzi

Moderation: Simon Leu, Redaktion: Thomas Müller