Rückversicherer spüren die Angst vor «Sandy»

Beiträge

  • Nicht nur Züge und U-Bahnen fahren an der US-Ostküste nicht mehr - auch die europäische Börse reagiert auf «Sandy»

    Rückversicherer spüren die Angst vor «Sandy»

    An der US-amerikanischen Ostküste rüstet sich die Bevölkerung gegen den drohenden Wirbelsturm Sandy: Flüge werden gestrichen und Küstengebiete evakuiert. Aber auch an europäischen Börsen sorgte Sandy für Aufregung. Vor allem die Aktien von Rückversicherern verzeichnen happige Verluste.

    Charles Liebherr

  • Wie steht es um die Menschenrechte in der Schweiz?

    Das beantwortet der Uno-Menschenrechtsrat. Auch das demokratische Musterland Schweiz steht auf dem Prüfstand. Welches sind die Vorwürfe an die Schweiz?

    Fredy Gsteiger

  • Penguin von Pearson und Random House von Bertelsmann: künftig unter einem Dach

    Neuer Riese auf dem Buchmarkt

    Penguin kommt zu Random House: Europas grösster Medienkonzern Bertelsmann und das britische Verlagshaus Pearson legen ihre Buchverlage zusammen: Was steckt hinter diesem Zusammenschluss?

    Iwan Lieberherr

  • Tierseuchengesetz: Die Pirouette der SVP

    Die Basis der SVP distanziert sich von ihrer eigenen Classe Politique: Die SVP-Delegierten verlangen von der SVP-Spitze, sie müsse das Tierseuchengesetz bekämpfen, über das im November abgestimmt wird. Was ist passiert?

    Monika Zumbrunn

  • Basel - zwei Sitze für Partei am rechten Rand

    Nach den Wahlen vom Sonntag reibt sich Basel-Stadt die Augen: Die sogenannte «Volksaktion gegen zuviele Ausländer und Asylanten» zieht mit zwei Sitzen ins Basler Parlament ein. Wen haben die Basler da gewählt - und warum?

    Gaudenz Wacker

  • Wahlveranstaltung in Fairfax - Frauen würden Obama wählen

    Tiefer Graben zwischen Generationen und Geschlechtern

    Könnten in den USA nur Frauen wählen, wäre der amtierende Präsident Barack Obama so gut wie wiedegewählt. Ältere Männer dagegen sind eine der wichtigsten Stützen für den Republikaner Mitt Romney.

    Max Akermann

Moderation: Simon Leu, Redaktion: Mark Livingston