SAir-Group-Verantwortliche kommen ungeschoren davon

  • Freitag, 6. April 2018, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 6. April 2018, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • SAir-Group-Verantwortliche kommen ungeschoren davon

    Eine der letzten Klagen der Swissair-Gläubiger - 16 Jahre nach der Pleite - betrifft die früheren Verantwortlichen der SAir-Group. Dabei geht es um 200 Millionen Franken. Nun hat das Zürcher Handelsgericht diese Klage abgewiesen.

    Eine Pflichtverletzung könne den Konzernverantwortlichen nicht nachgewiesen werden.

    Christoph Brunner

  • Entrüstung über Restrukturierungspläne von Agroscope

    Der Bundesrat will bei der landwirtschaftlichen Forschung rund 40 Millionen Franken einsparen. Er erwägt eine Zentralisierung von Agroscope im Kanton Freiburg. Die Zukunft der übrigen elf Niederlassungen ist offen. Entsprechend gross ist die Entrüstung.

    Im Kanton Thurgau ist der Aufschrei besonders laut.

    Jonathan Fisch

  • Der katalanische Regierungschef Carles Puigdemont.

    Gerichtsentscheid bringt spanische Justiz in Bredouille

    Der katalanische Separatistenführer Carles Puigdemont kann in Spanien nicht wegen Rebellion angeklagt werden. Das steht nach dem Urteil des Oberlandsgerichts im deutschen Schleswig fest. Er kann allenfalls nur noch wegen Veruntreuung an Spanien ausgeliefert werden.

    Was bedeutet das? Gespräch mit Hans-Günter Kellner, Journalist in Madrid.

    Brigitte Kramer

  • Wahlplakat mit Viktor Orban in Miskolc, Ungarn.

    Ungarns Regierung orchestriert Angstkampagne

    Wenn Ungarn am Sonntag wählt, dann schaut das Land auf eine beispiellose Kampagne zurück. In Ungarn hat eine Form von staatlicher Dauerpropaganda Einzug gehalten, wie man sie in Europa seit Jahrzehnten nicht mehr gesehen hat.

    Wie sie tönt und was die Opposition ihr entgegensetzen kann, zeigt die Reportage.

    Urs Bruderer

  • Das Luzerner Parlament während der Kantonsratssitzung, am 11. September 2017.

    Schaulaufen der Luzerner Politikerinnen

    Seit drei Jahren sitzt keine einzige Frau in der Luzerner Kantonsregierung. Das soll sich bei den Wahlen in einem Jahr ändern. Frauen aus allen politischen Lagern wollen die Männerbastion knacken. Allerdings spricht noch nicht allzu viel dafür, dass dies gelingen wird.

    Beat Vogt

  • Die Vergewaltigung der Justiz durch Jacob Zuma. Cartoon von Zapiro. ZVG.

    30 Jahre bitterböse Cartoons über Südafrikas Politik

    Südafrikas ex-Präsident Jacob Zuma wird sich wegen Korruption, Betrug und Geldwäscherei vor Gericht verantworten müssen. Als Präsident konnte er die Justiz immer wieder zu seinen Gunsten beeinflussen.

    Der bekannteste Karikaturist Südafrikas, Jonathan Shapiro alias Zapiro, kommentiert Südafrikas Politik seit drei Jahrzehnten mit spitzer Feder. Eine Begegnung in seinem Studio in Kapstadt.

    Anna Lemmenmeier

  • Alexander Hug, stellvertretender Leiter der OSZE-Beobachtermission im Konfliktgebiet in der Ostukraine.

    «Tagesgespräch»: Alexander Hug: Einsatz an der ukrainischen Front

    Der Krieg in der Ukraine hat sich aus den Schlagzeilen verabschiedet – aber er schwelt weiter. Noch immer wird geschossen, gibt es Tote. Dabei müssten und könnten die Waffen längst schweigen, sagt OSZE-Beobachter Alexander Hug im «Tagesgespräch» bei Marc Lehmann.

    Marc Lehmann

Moderation: Brigitte Kramer