SBB mit Gewinneinbruch

Der Rekordverlust bei SBB Cargo hat den Gewinn der SBB schrumpfen lassen. Er ging 2007 um 69 Prozent auf rund 80 Millionen Franken zurück.

Weitere Themen:


Die Migros hat 2007 weniger verdient: Der Reingewinn sank um 4,5 Prozent auf 800 Millionen Franken. 

Die mögliche Strategie der UBS unter dem neuen Konzernchef Peter Kurer.

Der neue Chef der Deza, der Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit, heisst Martin Dahinden.

Nach den Wahlen in Simbawe gibts viele Gerüchte, aber keine Resultate.

Beiträge

  • Verlust bei SBB Cargo drückt SBB-Ergebnis

    Die SBB hat an Fahrt verloren: Der Gewinn ist im vergangenen Jahr um knapp 70 Prozent auf 80 Millionen Franken geschrumpft. Der Cargo-Bereich hat die Rechnung belastet, der Personenverkehr hingegen arbeitet profitabel.

    An der Bilanzmedienkonferenz nicht teilnehmen durfte eine Delegation der knapp hundert nach Zürich-Oerlikon gereisten Tessiner Streikenden von SBB Cargo.

    Monika Binotto

  • Hoffnung auf Veränderung bei UBS

    Die Kreditkrise ist nach wie vor nicht ausgestanden und der neue UBS-Chef Peter Kurer wird mit den gleichen Problemen zu kämpfen haben wie sein Vorgänger Marcel Ospel.

    Von Kurer wird allseits erwartet, dass er die UBS mit derselben Strategie wie bisher weiterführt. Dennoch besteht die Hoffnung, dass er die Aufräum-Arbeiten unbelasteter angehen kann.

    Sabine Manz

  • Martin Dahinden

    Botschafter Dahinden wird neuer Deza-Chef

    Der Bundesrat hat Botschafter Martin Dahinden als Nachfolger von Walter Fust an der Spitze der Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (Deza) ernannt.

    Der 53-jährige Dahinden ist derzeit Chef der Direktion für Ressourcen und Aussennetz im Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA). Der 62-jährige Fust geht Ende April nach 15 Jahren an der Spitze der Deza in den Ruhestand.

    Pascal Krauthammer

  • George W. Bush

    Bush vor Nato-Gipfel auf Konfrontation

    US-Präsident George W. Bush bringt mit Forderungen nach einer raschen Nato-Osterweiterung Alliierte und Russland auf Konfrontationskurs.

    Vor Beginn des Nato-Gipfels in Bukarest pochte Bush erneut auf einen Beitritt der beiden früheren Sowjetrepubliken Georgien und Ukraine.

    Doch nicht nur die Osterweiterung, auch der Nato-Einsatz in Afghanistan wird am grössten Nato-Gipfel aller Zeiten für Zündstoff sorgen.

    Die Frage an Fredy Gsteiger: Die Osterweiterung ist heftig umstritten. Ist es taktisch klug von den Amerikanern bei diesem heiklen Thema so vorzupreschen ?

    Danièle Hubacher

  • Der Migros-Konzern kann sich im Preiskampf behaupten.

    Migros macht weniger Gewinn

    Nach dem Rekord im Vorjahr hat die Migros 2007 weniger verdient. Dennoch bleibt der Orange Riese die Nummer Eins im schweizerischen Detailhandel.

    Bei den Lebensmitteln wurde letztes Jahr bereits jeder vierte Franken an der Kasse eines Migros-Unternehmens ausgegeben. Insgesamt sank der Reingewinn um 4,5 Prozent auf 801 Millionen Franken.

    Martin Stucki

  • Weiter warten auf Wahlergebnis in Simbabwe.

    Gewalt in Simbabwe befürchtet

    Drei Tage nach den Wahlen in Simbabwe steht immer noch nicht fest, wer gewonnen hat, weder bei der Parlaments- noch bei den Präsidenten-Wahl. Der Unmut der Bevölkerung wächst, die Verzögerungen können zu Gewalt führen.

    Laut Staatsmedien könnte es zu einer Stichwahl zwischen Amtsinhaber Robert Mugabe und Oppositionsführer Morgan Tsvangirai kommen.

    Ruedi Küng

Moderation: Daniel Schmidt, Redaktion: Elisabeth Pestalozzi