Schärfere Kontrollen von Futtermitteln

Eine saubere Produktion von Futtermitteln geniesst in der Schweiz zwar hohe Priorität, eine hundertprozentige Sicherheit gibt es allerdings nicht. Nun will der Bund vermehrt Stichproben vornehmen.

Weitere Themen:

Trotz gelockertem Bankgeheimnis bauen ausländische Banken ihre Niederlassungen in der Schweiz aus.

Dank Dario Colognas Erfolg erlebt der Langlaufsport ein Comeback.

Beiträge

  • 3000 Tonnen Schmierfett statt Tierfutterfett

    Die deutschen Behörden ermitteln, warum und auf welchem Weg das vergiftete und nur für technische Zwecke bestimmte Fett in die Futtermittel-Kette gelangen konnte. Antworten haben sie nur wenige.

    Casper Selg

  • Tierfutterproduktion mit Restrisiko

    Eine saubere Produktion von Futtermitteln geniesst in der Schweiz eine hohe Priorität. Eine 100prozentige Sicherheit kann man allerdings nicht garantieren.

    Elmar Plozza

  • Bankenplatz Schweiz bleibt attraktiv

    Über 400 neue MitarbeiterInnen will die US-Bank J.P.Morgan in der Schweiz bis Ende 2012 einstellen. Es scheint, dass das gelockerte Bankgeheimnis dem Bankenplatz Schweiz gar nicht schadet.

    Dazu ein Gespräch mit Wirtschaftsredaktor Philipp Erhath.

    Ivana Pribakovic

  • Auf Stimmenfang mit Mindestlohn-Initiative

    Nicht nur politische Parteien werben im Wahljahr gerne mit Initiativen für ihre Anliegen, auch der Gewerkschaftsbund (SGB) geht mit der Mindestlohn-Initiative auf Stimmenfang. Hilft das der SP bei den Wahlen?

    Elisabeth Pestalozzi

  • Neuer alter Trend Langlauf

    Dank Dario Colognas Erfolg erlebt der Langlaufsport ein Comeback. Lange Zeit haftete ihm etwas Biederes an, doch nun trifft man wieder mehr Menschen auf den Langlauf-Loipen.

    Beat Sprecher

  • Ältere Generation leistet wenig freiwillige Arbeit

    Eine Mehrheit der älteren Generation legt beim Erreichen des Pensionsalters auch die freiwilligen Ämter nieder. Warum ist das so? Und: Wie liessen sich mehr ältere Menschen in die Freiwilligenarbeit einspannen?

    Susanne Giger

Moderation: Ivana Pribakovic, Redaktion: Nathalie Christen