Scharfe Töne zwischen Deutschland und der Türkei

  • Donnerstag, 20. Juli 2017, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 20. Juli 2017, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Die türkische Botschaft in Berlin.

    Scharfe Töne zwischen Deutschland und der Türkei

    Wenn der deutsche Aussenminister seine Ferien abbricht, muss Entscheidendes vor sich gehen. Sigmar Gabriel hat Stellung genommen dazu, dass ein deutscher Staatsbürger und fünf weitere Mitglieder von Amnesty International in der Türkei festgenommen wurden.

    Die Botschaft aus Berlin Richtung Ankara ist deutlich.

    Martin Durrer

  • Schweizer Käse im internationalen Markt unter Druck

    Die Schweiz erzielt gerade einen neuen Rekord bei den Exporten. Doch beim wichtigen Exportgut - dem Käse - sehen die Zahlen alles andere als gut aus: Die Exporte stagnieren, dagegen steigen die Importe. Was läuft falsch in der Schweizer Käsebranche?

    Fredy Gasser

  • US-Präsident Donald Trump.

    USA stoppen Waffenlieferungen an Anti-Assad-Rebellen

    Unter dem damaligen Präsidenten Obama rüsteten die USA moderate Rebellen in Syrien mit leichten Waffen und Munition aus. Laut Medienberichten hat nun US-Präsident Trump diese Lieferungen gestoppt. Warum beendet Trump diese Strategie? Einschätzungen des Nahostexperten Volker Perthes.

    Simon Leu

  • ABB will gute Position im Digitalisierungsbereich ausbauen

    Der Industriekonzern ABB richtet sich derzeit neu aus auf die sogenannte Industrie 4.0. Nach durchzogenen Halbjahreszahlen 2017 hofft ABB auf neuen Schwung dank der Digitalisierung und setzt auf Kooperationen mit den IT-Riesen Microsoft und IBM.

    Über Chancen und Risiken dieser neuen Partnerschaften.

    Klaus Ammann

  • Kaum eine Familie, die nicht einen Verwandten in Italien hat.

    Bangladescher auf der Suche nach Arbeit

    Auch dieses Jahr kommen wieder viele Bootsflüchtlinge übers Mittelmeer nach Italien. Überraschend viele sind aber nicht Afrikaner, sondern Bangladescher. Ihre Zahl ist in den vergangenen Jahren stark gestiegen. Weshalb? Reportage aus Bangladesch.

    Thomas Gutersohn

  • Neues Umweltdenken dank der «Bolle di Magadino»

    Die «Bolle di Magadino» ist ein Vogelschutzgebiet von grosser Bedeutung an der Mündung des Ticino und der Verzasca. Vor zehn Jahren wurde dort nach langem politischem Kampf ein Kieswerk stillgelegt und abgebrochen. Seither holt sich die Natur das Delta zurück.

    Und die Bolle sind ein Symbol geblieben für umweltpolitisches Umdenken im Tessin.

    Alexander Grass

  • Patrik Wülser mit einem Dolmetscher unterwegs in Bangui, Hauptstadt der Zentralafrikanischen Republik.

    Sommerserie «Auslandjournalismus»: Wem kann man vertrauen?

    Diese Woche wollen wir wissen, wie Auslandkorrespondenten arbeiten. Wie sie Informationen auf ihre Glaubwürdigkeit überprüfen, wie sie Themen setzen und welchen Einflüssen sie ausgesetzt sind.

    Patrik Wülser ist seit sechs Jahren SRF-Afrikakorrespondent in Afrika. Ende August wird er in die Schweiz zurückkehren. Um zu verstehen, was auf diesem riesigen Kontinent passiert, ist er viel gereist. Nur so hat er sich ein Bild machen und Informationen überprüfen können. Im Gespräch mit Brigitte Kramer erzählt er davon.

    Brigitte Kramer

Moderation: Simon Leu, Redaktion: Klaus Bonanomi