Schicksalsspiel gegen die Türkei

Verliert die Schweizer Nationalmannschaft heute gegen die Türkei, ist der EM-Traum bereits vorbei. Basel erwartet den Ansturm der Fans.

Weitere Themen:

Der Nationalrat will Raucherrestaurants nicht ganz verbieten.

Italienische Ärzte sollen aus Geldgier unnötige Operationen durchgeführt haben.

Der weltweite Teuerungsschub beunruhigt die Fachleute.

Beiträge

  • Köbi Kuhn.

    Schweizer Nati muss gegen Türkei gewinnen

    Es geht um alles oder nichts, wenn die Schweizer Fussballer in Basel gegen die Türkei antreten. Wollen sich die Schweizer eine kleine Hoffnung bewahren, an der EURO 2008 weiterzukommen, dürfen sie nicht verlieren.

    Aber auch die Türken brauchen einen Sieg. Deshalb müssen beide Mannschaften die gleiche Strategie verfolgen: Tore schiessen.

    Das Spiel wird live übertragen auf DRS 4 News (Kommentar Christoph Sterchi, Fredy Hunkeler & Hanspeter Latour) und kann online im Liveticker mitverfolgt werden.

    Fredy Hunkeler

  • Spiel Schweiz-Türkei vereint Schweizer und Türken

    Wenn in Basel die Schweizer Fussball-Nati gegen die Türkei spielt, dürften die Emotionen nicht nur im Stadion hochgehen, sondern auch in der Stadt selbt, vor allem in Kleinbasel. Dort lebt die grösste türkische Gemeinschaft der Schweiz.

    Im Volksmund wird das Quartier «Klein Istanbul» genannt. Beat Giger hat den Puls gefühlt.

  • EURO 2008: Meyerhans, der anonyme Helfer

    Meyerhans ist einer von tausenden freiwilligen Helfern an der EURO 2008. Er sitzt direkt beim Spielfeld, bekommt vom Spiel aber nichts mit.

    Charles Liebherr

  • Nationalrat will Raucherlokale zulassen

    Der Nationalrat will er Gäste und Mitarbeitende in Restaurants vor Passivrauchen schützen. Wo keine Fumoirs eingerichtet werden können, sollen aber Raucherlokale weiterhin zulässig sein.

    Der Nationalrat zeigt sich mit diesem Entscheid raucher- und wirtschaftsfreundlich. Gleichzeitig sollen die Kantone frei sein, wie stark sie die Passivraucher schützen. Eine schweizweit einheitlicher Schutz ist damit wieder in Frage gestellt.

    Pascal Krauthammer

  • Mailänder Ärzte operieren aus Gewinnsucht

    Italien wird wieder einmal von einem Skandal im Gesundheitswesen erschüttert. In der Mailänder Klinik Santa Rita sollen geldgierige Ärzte unnötige Operationen durchgeführt haben, um sich zu bereichern.

    Der Leiter der Klinik und 13 Ärzte wurden festgenommen. Die Mailänder Staatsanwaltschaft dehnte die Untersuchung inzwischen auf weitere zehn Spitäler aus.

    Rolf Pellegrini

  • Angst vor Inflation in den USA

    Die Ökonomen der Grossbank Credit Suisse haben ihre Prognosen zur Teuerung nach oben korrigiert. Auch US-Notenbankchef Ben Bernanke warnt eindringlich vor einem weiteren Anstieg der Teuerung. Das Wirtschaftsklima in den USA ist schlecht.

    Hohe Arbeitslosigkeit und tiefer Dollarkurs, instabile Finanzmärkte und eine immer noch nicht ausgestandene Immobilien-Krise belasten die Us-Wirtschaft und drücken auch auf die Stimmung bei den Konsumenten.

    Max Akermann

Moderation: Daniel Schmidt, Redaktion: Elisabeth Pestalozzi