Schwarze Zahlen bei der Axpo

  • Mittwoch, 20. Dezember 2017, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 20. Dezember 2017, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Andrew Walo, CEO Axpo Holding AG orientiert an einer Medienkonferenz in Zürich über das vergangene Geschäftsjahr.

    Schwarze Zahlen bei der Axpo

    Der Stromkonzern Axpo kann fürs Erste aufatmen. In den letzten drei Jahren machte die Axpo insgesamt einen Verlust von 3 Milliarden Franken. Jetzt sind die Geschäftszahlen erstmals wieder im Plus. Mehr als einen Silberstreifen am Horizont ist das allerdings nicht.

    Matthias Heim

  • Symbolbild.

    Rundfunkgebühren: Diskussionen nicht nur in der Schweiz

    In Europa hat fast jedes Land seinen Service Public - Grossbritannien die BBC, Deutschland die ARD ... Die Schweiz hat die SRG, einen privaten Verein, der über Gebühren finanziert wird. Wie organisieren andere europäische Länder ihren öffentlichen Rundfunk? Und wie ist die Situation in den USA?

    Rahel Walser und Ruth Wittwer

  • Symbolbild.

    In Irland könnte das Abtreibungsverbot fallen

    Wenn eine Frau schwanger wird und das Kind nicht will, hat sie in Irland wenig Spielraum. Abtreibung ist nur in ganz seltenen Ausnahmefällen erlaubt. Das soll sich jetzt ändern. Ein Parlamentsausschuss empfiehlt, das Abtreibungsverbot abzuschaffen.

    Woher kommt dieser Wandel? Fragen an Martin Alioth.

    Ivana Pribakovic

  • Radio Maria, der einzige Sender in der Schweiz mit einer eigenen kleinen Kirche.

    Rosenkranz statt Hörerwünsche, Gottesdienst statt Live-Konzert

    Das katholische Radio Maria sendet in 59 Ländern – seit 7 Jahren auch in der Schweiz. Wer arbeitet dort, und was will Radio Maria, der einzige Sender in der Schweiz mit einer eigenen kleinen Kirche?

    Iwan Santoro

  • Doro Winkler vor dem Bundeshaus in Bern.

    Im «Tagesgespräch»: Doro Winkler: Im Kampf gegen Menschenhandel

    Moderne Sklaven: Auch in der Schweiz gibt es sie, auch hierzulande arbeiten Menschen unter Zwang und unwürdigen Bedingungen. Wie man Menschenhandel erkennt und bekämpft, erklärt die Ethnologin Doro Winkler im Tagesgespräch bei Marc Lehmann.

Moderation: Ivana Pribakovic, Redaktion: Thomas Müller