Schweizer Industrie sagt Nein zur «Energiestrategie 2050»

Beiträge

  • Die Schweizer Industrie lehnt die «Energiestrategie 2050» grundsätzlich ab.

    Schweizer Industrie sagt Nein zur «Energiestrategie 2050»

    Die Industrie-Verbände Swissmem und Scienceindustries sind klar gegen die «Energiestrategie 2050» des Bundes. Sie befürchten Strom-Engpässe und wehren sich gegen höhere Strompreise.

    Tobias Fässler und Priscilla Imboden

  • Was bezweckt Mario Monti mit seinem raschen Abgang?

    Fast alle nahmen an, der italienische Premier Monti werde noch ein paar Reformen durchziehen und dann im Frühling zurücktreten. Jetzt aber will er voraussichtlich schon vor Weihnachten gehen.

    Massimo Agostinis

  • Neue Runde im rumänischen Machtkampf

    Ob Rumäniens Premier Victor Ponta wirklich weiterregieren kann, ist trotz absoluter Mehrheit bei den Parlamentswahlen nicht klar. Auf der Strecke bleiben weiter die politischen Sachthemen.

    Marc Lehmann

  • Die Sturmgewehre 90 werden nach der Ausmusterung geprüft - und dann wieder an Rekruten abgegeben.

    Wie steht es um die Entwaffnung ausgemusterter Soldaten?

    Im Frühjahr 2010 erschoss ein Mann bei der Zwangsräumung seiner Wohnung in Schafhausen im Emmental einen Polizisten. Nun beginnt der Prozess gegen den Täter. Hat die Armee inzwischen die Entwaffnung ausgemusterter Soldaten im Griff?

    Roland Wermelinger

  • Ägyptens riesige wirtschaftliche Probleme

    Die Arbeitslosigkeit in Ägypten ist so hoch wie nie, die Preise steigen, Benzin und Gas zum sind in weiten Teilen des Landes knapp geworden. So auch in der Gegend von Luxor, wo die meisten Menschen vom Tourismus leben.

    Matthias Kündig

Moderation: Daniel Schmidt, Redaktion: Mark Livingston