Schweizer Tourismus trotzt der Krise

Trotz dem hohen Frankenkurs hat die Schweizer Hotellerie im Juli gut fünf Prozent mehr Übernachtungen verbucht. Vor allem asiatische Touristen reisen vermehrt in die Schweiz.

Weitere Themen:

Vor der Nomination der SP-Bundesrats-Kandidatinnen schiessen die Spekulationen ins Kraut.

Der frühere Buchhalter von Christoph Blocher muss für acht Jahre ins Gefängnis.

 

Beiträge

  • Taktische Überlegungen vor der Bunderatswahl

    Ist die Kronfavoritin Simonetta Sommaruga wirklich Kronfavoritin und wenn ja, wer schafft es, neben ihr offizielle Bundesratskandidatin der SP zu werden? Heute Freitag Abend entscheidet die SP-Fraktion. Hinter den Kulissen laufen die letzten innerparteilichen Absprachen.

    Pascal Krauthammer

  • Erfolgreicher Tourismus-Sommer

    Trotz teurem Schweizer Franken verbuchten die Schweizer Hotels im Juli rund fünf Prozent mehr Übernachtungen. Die Gründe des überraschend guten Sommergeschäfts liegen im warmen Wetter und der besseren Konjunktur. Auffällig gewachsen ist die Zahl der Touristen aus Asien.

    Barbara Widmer

  • Lateinamerikanische Schatten in Genf

    Die Genfer Justiz hat ein Verfahren gegen einen schweizerisch-guatemaltekischen Doppelbürger eingeleitet. Bis vor drei Jahren war er Polizeichef in Guatemala. In dieser Funktion habe er mehrere Gefangene ohne Prozess hinrichten lassen.

    Patrick Mülhauser

  • Blochers Buchhalter hinter Gitter

    Ein ehemaliger Chefbuchhalter der Ems-Chemie muss acht Jahre ins Gefängnis. Für das Bezirksgericht in Domat/Ems im Kanton Graubünden ist es erwiesen, der Mann habe seinen Arbeitgeber über Jahre systematisch betrogen und so 13 Millionen Franken entwendet.

    Roland Wermelinger

  • Ist Obamas Nahost-Initiative gut gestartet?

    Erstmals nach jahrelangem Unterbruch haben gestern in Washington Israeli und Palästinenser erstmals wieder auf höchster Ebene direkt miteinander verhandelt. Die Athmosphäre war offenbar gut und man will sich regelmässig wieder treffen.

    Gibt es Unterschiede zu früheren Verhandlungen, die den Optimismus rechtfertigen?

    Robert Stähli

  • Jugend ohne Hoffnung in Kaschmir

    Seit Jahrzehnten streiten sich Indien und Pakistan um die Bergregion Kaschmir. Mehrmals führten sie Krieg und immer wieder stachelte Pakistan die Bevölkerung im indischen Teil Kaschmirs zu Aufständen auf. Auch jetzt wieder.

    Fast täglich kommt es zu Demonstrationen, die Indien gewaltsam unterdrückt. Vor allem die Junged leidet.

    Karin Wenger

Moderation: Curdin Vincenz, Redaktion: Nathalie Christen