Schweizer Traditionsunternehmen Landis+Gyr steht zum Verkauf

  • Montag, 3. Juli 2017, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 3. Juli 2017, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Schweizer Traditionsunternehmen Landis+Gyr steht zum Verkauf

    Zurzeit besitzt der japanische Technologiekonzern Toshiba die Aktienmehrheit am Schweizer Traditionsunternehmen Landis+Gyr. Toshiba möchte nun seinen Anteil verkaufen, denn das Unternehmen hat akute Geldsorgen.

    Matthias Heim

  • Die ehemaligen Heimkinder Sepp Klarer und Ernst Koller, die Historikerin Mirjam Janett, und Historiker Urs Hafner, von links, an einer Medienkonferenz über das ehemalige Kinderheim Steig, am Montag, 3. Juli 2017, in Appenzell.

    Misshandlung von Waisen- und Verdingkinder im Appenzell

    Während 130 Jahren waren im Kinderheim Steig in Appenzell Waisen- und Verdingkinder untergebracht. Dabei kam es zu Misshandlungen. Der Kanton hat die Geschichte zwischen 1945 und 1984 aufarbeiten lassen. Der Bericht zeichnet ein schockierendes Bild.

    Philipp Gemperle

  • Dem Papst liegt das Schicksal der Obdachlosen am Herzen

    Papst Franziskus hat eine Notunterkunft für Obdachlose nahe der Peterskirche eröffnet, mit Duschen direkt am Petersplatz und mit Waschmaschinen. Diese päpstliche Wohltätigkeit ist zwar hoch willkommen, wird jedoch das Problem der Obdachlosigkeit rund um den Vatikan kaum lindern können.

    Franco Battel

  • Thomas Ulrich, Bergführer und Fotograf

    Direttissima der Bergsteiger

    Vor 34 Jahren wanderten und kletterten vier Bergsteiger auf der längsten Querlinie durch die Schweiz. Von West nach Ost. Drei Wochen lang.

    34 Jahre später macht sich einer allein auf diesen Weg: Thomas Ulrich, Abenteurer, Bergführer, Fotograf und Gleitschirmflieger aus Beatenberg im Berner Oberland. Ein Portrait.

    Peter Maurer

  • US-Präsident Donald Trump.

    Die Wortes des Monats Juni

    Präsident Trump kündigte den Klimavertrag, Moutier wechselte zum Kanton Jura und Theresa May, die sonst so resolute Premierministerin, hatte nach den Wahlen für das britische Unterhaus ein Zittern in der Stimme, das waren alles Ereignisse im Juni 2017.

    Danièle Hubacher

  • Corina Heinzmann, Journalistin bei Radio Zürisee.

    Von Breaking News zu Fake News: Wie wird man Journalist? - Teil 1

    Anstelle des «Tagesgesprächs» die Sommerserie zum Thema Journalismus und Medien.

    Der Journalismus ist unter Druck. Bezahlen für Information wollen viele nicht mehr, warum auch? Es gibt Gratis-Zeitungen, im Internet ist sowieso fast alles gratis, sich informieren ist also kein Problem. Die Branche ist im Umbruch, die Zukunft des Journalismus ungewiss. Und trotzdem steigen noch immer viele junge Leute in diesen Beruf ein. Unterwegs mit der Journalistin Corina Heinzmann vom Radio Zürisee.

    Susanne Brunner

Moderation: Brigitte Kramer, Redaktion: Afra Gallati