Seilziehen um Tunnels, Schienenkilometer und Bahnhöfe

  • Freitag, 29. September 2017, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 29. September 2017, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Seilziehen um Tunnels, Schienenkilometer und Bahnhöfe

    50 Prozent mehr Bahn-Passagiere erwartet die Politik bis in 20 Jahren. Deshalb will sie Schienen, Bahnhöfe und Tunnel ausbauen. Doch wo soll gebaut werden? Welche Region kommt zum Zug? Der Bundesrat hat dazu Vorentscheide getroffen.

    Dominik Meier

  • Alle Kantone sollten die Möglichkeit bekommen, eine kantonale Krankenversicherungseinrichtung einzuführen. Mit dem heutigen Krankenversicherungsgesetz ist dies nicht möglich.

    Initiative für kantonale Einheitsprämien

    Die Krankenkassenprämien werden 2018 um durchschnittlich vier Prozent ansteigen. Eine Volksinitiative will nun eine Art Einheitskrankenkasse auf kantonaler Ebene einführen. Initiativen für eine nationale Kasse hat das Schweizer Stimmvolk bereits mehrfach abgelehnt.

    Rahel Walser

  • Uno-Hauptquartier in New York.

    Hat die Uno versagt?

    Die Uno habe in Burma den Rohingya-Konflikt nicht erkennen wollen. Zu diesem Schluss kommt eine Recherche der BBC. Sie stützt sich dabei auf anonyme Uno-Mitarbeiter und Angestellte von Hilfswerken. Gespräch mit Manfred Rist, Südost-Asien-Korrespondenten der NZZ.

    Simon Leu

  • Ein verletzter Bub im Sadar Spital. Bild: Karin Wenger.

    Eine ganze Spitalabteilung für verletzte Rohingya

    480'000 Flüchtlinge sind seit Ende August aus Burma nach Bangladesch geflohen. Viele der Flüchtlinge sind verletzt, einige suchen Hilfe im Spital. Zum Beispiel im Sadar Spital im Südosten von Bangladesch. Die Reportage.

    Karin Wenger

  • Mini-Anbieter mischen Stromgeschäft auf

    Die Investitionen für eine Solarstrom-Anlage auf dem Hausdach sind gross, und meist rentieren die Anlagen nicht. Das wollen Jung-Unternehmer nun ändern - gestützt auf die neue Energie-Strategie des Bundes. Die Stromkonzerne müssen umdenken.

    Dario Pelosi

  • Der neu gewählte Bundesrat Ignazio Cassis, FDP-TI, und seine Frau.

    Worte des Monats

    Die Welt dreht schnell. Themen, Geschichten, Schlagzeilen tauchen auf, verschwinden wieder. Geblieben sind diese Worte – die Worte des Monats September.

    Danièle Hubacher

  • Abraham Melzer.

    Abraham Melzer: Israel-Kritik ist nicht antisemitisch

    «Wer die Politik Israels kritisiert, wird schnell als Antisemit gebrandmarkt», sagt der deutsch-jüdische Publizist Abraham Melzer. Die Meinungsfreiheit werde von Politik und Israel-Lobby unterdrückt, kritisiert er in seinem neuen Buch – und im «Tagesgespräch» bei Marc Lehmann.

    Marc Lehmann

Moderation: Simon Leu, Redaktion: Thomas Müller