Spanien feiert EM-Titel

Spanien feiert den 1:0-Sieg ihrer Nationalmannschaft über Deutschland im Endspiel der Europameisterschaft.

Weitere Themen:

Nach der EURO 2008 laufen die Aufräum- und Abbauarbeiten auf Hochtouren.

Staat und Private bespitzeln zunehmend Bürgerinnen und Bürger, warnt der Datenschützer Hanspeter Thür.

Der hohe Benzinpreis belastet das tschechische Haushaltsbudget stark, doch das Auto bleibt nicht in der Garage.

Beiträge

  • Spanische Fans jubeln.

    EM-Sieg weckt Nationalstolz der Spanier

    In ganz Spanien haben begeisterte Fussballfans den 1:0-Sieg ihrer Nationalmannschaft über Deutschland im Endspiel der Europameisterschaft gefeiert.

    Nach dem letzten und bisher einzigen Titelgewinn im Jahr 1964 hatte das lange Warten der Spanier am Sonntag ein Ende. Jubelszenen spielten sich in zahlreichen Städten des Landes ab.

    In der katalanischen Regionalhauptstadt Barcelona und in Bilbao im Baskenland waren allerdings keine Public-Viewing-Arenen errichtet worden, dort hielt sich der Jubel nach dem Sieg auch in Grenzen.

    Alexander Gschwind aus Madrid

  • Die besten Akteure werden gewürdigt.

    Die EURO-Oscars gehen an ...

    Die EURO 2008 war nicht nur ein grosser Sportanlass, sondern auch ein gigantischer Show-Event. Deshalb würdigt die DRS-Sportredaktion die besten Akteure der Fussball-EM mit den höchsten Ehrungen der Showbusiness, den Oscars.

    Reto Held

  • EURO-Tribüne ist ein komplettes Bausystem.

    Grosses Aufräumen nach der EM

    Die Fussball-Europameisterschaft ist vorbei und damit auch der Ausnahmezustand. Jetzt laufen die Aufräum- und Abbauarbeiten, zum Beispiel in den Public Viewing-Zonen.

    Gross engagiert war hier die Thurgauer TribünenbauFirma «Nüssli». Temporäres Bauen ist bei ihr Alltagsgeschäft und die EURO 2008 so gesehen nur eine Episode.

    Roland Wermelinger

  • Bespitzelungsaktivitäten nehmen zu.

    Bespitzelung in der Schweiz nimmt zu

    In der Schweiz werden BürgerInnen immer stärker vom Staat und von Privaten bespitzelt, wie Datenschützer Hanspeter Thür warnt. Die kürzlich aufgeflogene Fichen-Affäre in Basel habe ihn alarmiert.

    Thür will die staatlichen Überwachungs-Aktivitäten deshalb künftig genau beobachten. Auch gegen Diffamierungen im Internet will er vorgehen. Das kündigte er bei der Präsentation seines Tätigkeitsberichtes am Montag an.

    Philipp Burkhardt

  • Benzinpreis steigt, na und?

    Benzinpreis bremst Autoverkehr nicht

    Der Ölpreis steigt, Benzin und Diesel werden teurer. Lastwagenfahrer klagen und Transportunternehmer drohen mit Blockaden. Doch beim privaten Autoverkehr ist die Schmerzgrenze offenbar noch nicht erreicht.

    Es wird weiterhin fleissig Auto gefahren. Nicht nur in der Schweiz, sondern auch in Tschechien. Obwohl der hohe Benzinpreis dort die Haushaltsbudgets noch weit stärker belastet als in der Schweiz, geht der private Autoverkehr nicht zurück.

    Marc Lehmann aus Prag

  • Worte des Monats Juni

    Die Fussball-Europameisterschaft hat im Juni fast alle anderen Themen aus den Medien verdrängt.

    Die Ankündigung der Atel, im Mittelland ein neues Atomkraftwerk zu bauen, der tragische Bootsunfall im Militär und die Spaltung der Berner SVP schafften es trotzdem, den Fussball kurz in den Hintergrund zu rücken.

    Danièle Hubacher

Moderation: Ivana Pribakovic, Redaktion: Sabine Manz