Strenge Eigenkapital-Bedingungen für UBS und CS

Die beiden Grossbanken sollen für eine künftige Krise gewappnet sein. Deshalb will die sogenannte «Too-big-to-fail»-Kommission, dass UBS und CS fast ein Fünftel ihrer Aktiven als Eigenkapital besitzen.

Weitere Themen:

Vor den Zwischenwahlen im November: Die Ernüchterung vieler junger Obama-WählerInnen ist gross.

Fünf ehemalige Kader der Genfer Kantonalbank BCGE stehen vor Gericht, sie sollen verantwortlich sein für das Debakel der Genfer Kantonalbank 1996-1998.

Beiträge

  • Strengere Regeln für die Schweizer Grossbanken

    Die Expertenkommission des Bundes hat ihre Vorschläge unterbreitet, wie das so genannte «Too big too fail»-Problem gelöst werden kann. Für die Schweizer Banken sollen fortan strenge Vorschriften gelten.

    Eveline Kobler

  • Banken stehen hinter den Vorschlägen

    68 Milliarden Franken gaben Bund und Nationalbank frei, um die UBS vor dem Bankrott zu retten. Dass das kein zweites Mal passieren darf, scheint auch den Grossbanken einzuleuchten. Sie wehren sich nicht gegen die Massnahmen, die die Expertengruppe im Auftrag des Bundesrates vorschlägt.

    Thomas Oberer

  • Einschätzungen zum Swiss Finish

    Die Banken signalisieren, sie könnten mit diesen strengeren Regeln leben. Sie haben sieben Jahre Zeit, sich dieses Sicherheitspolster zuzulegen. Was, wenn es schon früher wieder zu einer Finanzkrise kommt? Einschätzungen von Wirtschaftsredaktor Rainer Borer.

    Curdin Vincenz

  • Der Entscheid liegt bei der Politik

    Ob aus den Vorschlägen der Expertenkommission geltende Regeln für die Grossbanken werden, entscheiden Bundesrat und Parlament. Reaktionen der Parteien.

    Oliver Washington

  • Vorschriften durch «unheilige Allianz» gefährdet?

    Beschlossen werden müssen die Vorschriften vom Parlament. Besteht die Gefahr einer weiteren «unheiligen Allianz» zwischen SVP und SP? Könnten diese die Vorschläge gemeinsam abschmettern?

    Philipp Burkhardt

  • Ernüchterung bei Obama-WählerInnen

    Die Zwischenwahlen im November sind immer ein Gradmesser für den amtierenden US-Präsidenten, diesmal sagen alle Umfragen eine empfindliche Niederlage für Barack Obamas Demokraten voraus. Vor zwei Jahren haben junge WählerInnen viel zum Wahlsieg Obamas beigetragen.

    Nun ist die Ernüchterung gross.

    Max Akermann

  • Brasilien: Dilma Rousseff vor Stichwahl

    Dilma Rouseff hat in der ersten Runde der brasilianischen Wahlen schlechter abgeschnitten als erwartet. Sie muss sich einer Stichwahl stellen, denn die Grüne Marina Silva hat ihr so viele Stimme weggenommen, dass sie den Hauptrivalen José Serra nicht sofort bezwingen konnte.

    Ulrich Achermann

  • Prozess gegen Ex-Kader der Genfer Kantonalbank

    In den 90er Jahren mussten Genfs SteuerzahlerInnen mehr als zwei Milliarden Franken einschiessen, sonst wäre die Genfer Kantonalbank BCGE zusammengebrochen. Nun stehen fünf ehemalige Kadermitarbeiter der Bank vor dem Genfer Strafgericht.

    Patrick Mühlhauser

Moderation: Curdin Vincenz, Redaktion: Nathalie Christen