Suva verzichtet auf Detektive

  • Donnerstag, 20. Oktober 2016, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 20. Oktober 2016, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Die Suva verzichtet vorläufig auf den Einsatz von Detektiven bei der Missbrauchsbekämpfung.Das Hauptgebäude der Suva in der Stadt Luzern.

    Suva verzichtet auf Detektive

    Keine Detektive mehr im Auftrag der Suva: Nach dem Entscheid des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte verzichtet der Unfallversicherer Suva auf das Beobachten mutmasslicher Versicherungsbetrüger.

    Christine Wanner

  • Bis jetzt werden schweizweit nur drei Prozent der Rebbau-Flächen biologisch bewirtschaftet.

    Bündner Winzer setzen auf Bio

    Bio-Wein fristet ein Nischendasein. Das wollen Bündner Winzer ändern. Bis in vier Jahren sollen mehr als die Hälfte aller Rebbauflächen biologisch bewirtschaftet werden. Wenn das klappt, wird Graubünden zur ersten Bio-Wein-Region der Schweiz. Ein Besuch in der Bündner Weinhochburg Malans.

    Sara Hauschild

  • Donald Trump (links) und Hillary Clinton während der TV-Debatte am 19. Oktober 2016.

    Hillary Clinton wird zunehmend zur Favoritin

    Das letzte Fernsehduell zwischen den US-Präsidentschaftsanwärtern Hillary Clinton und Donald Trump war im Tonfall viel sachlicher und ruhiger als bisher. Diesmal ging es auch mehr um Inhalte: um Einwanderung und sichere Grenzen, um Trumps Verhältnis zu Frauen und sein Verhältnis zu Russland.

    Priscilla Imboden

  • Seit 2 Jahren sind Uhren und andere Luxusgüter im Ausland nicht mehr so gefragt.

    Schweizer Uhren bleiben liegen

    Schweizer Uhren sind bei Ausländern nicht mehr so begehrt. Diesen Schluss lassen zumindest die aktuellen Verkaufszahlen im Ausland zu: Um fast zehn Prozent gingen die Exporte in den letzten drei Monaten zurück - verglichen mit dem Vorjahr. Das sind 500 Millionen Franken weniger Einnahmen.

    Wie lange geht das noch so weiter?

    Denise Schmutz

  • Die Einwohner von Oregon Hood River County sagen Nein zur Nutzung einer Frischwasserquelle.

    Schluss mit Quellwasser abzapfen für Nestlé

    Wasser ist für Nestlé in den USA ein grosses Geschäft. Der Konzern nutzt dort öffentliche Wasserquellen, füllt das Wasser in Plastikflaschen, um es teuer weiterzuverkaufen.

    Nun haben die Bewohner einer Kleinstadt in Oregon beschlossen, Nestlé den Hahn zu ihrem Quellwasser zuzudrehen und damit einen Präzedenzfall geschaffen.

    Maren Peters

  • Bardhec Berisha in seinem Schreibzimmer in Emmenbrücke.

    Lyriker Berisha vereinigt albanische und Schweizer Literatur

    Das Luzerner Festival für gesprochene Literatur «woerdz» lässt unter dem Stichwort «fünfte Landessprache» Migrantinnen und Migranten in ihrer Muttersprache zu Wort kommen.

    Mit dabei ist auch der Lyriker und Übersetzer Bardhec Berisha aus Emmenbrücke, der ursprünglich aus dem Kosovo stammt. Ein Besuch bei einem Mann mit einer bewegten Lebensgeschichte.

    Beat Vogt

  • Politberater Louis Perron

    Clinton und Trump als Produkte: Politberater Louis Perron

    Auf dem Markt hat kaum ein Produkt eine Chance ohne gutes Marketing. Das gilt auch für Politiker. Die Macht der Politberater in den USA ist gross. Und bei uns? Der Politikwissenschaftler und politische Berater Louis Perron ist Gast von Susanne Brunner.

    Susanne Brunner

Moderation: Ivana Pribakovic, Redaktion: Karoline Arn