Tidjane Thiams Ziel: eine krisenfeste Credit Suisse

  • Donnerstag, 23. Juli 2015, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 23. Juli 2015, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Mit dem Asien- und dem Privatkundengeschäft zeigt sichder neue CEO Tidjane Thiam sehr zufrieden. Das Geschäft mit den Reichen sei eine Stärke, auf die die Credit Suisse aufbauen könne.

    Tidjane Thiams Ziel: eine krisenfeste Credit Suisse

    Dank starkem Vermögensverwaltungsgeschäft weist die Schweizer Grossbank im 2. Quartal einen Milliardengewinn aus - und übertrifft damit die Erwartungen der Analysten. Das reicht dem neuen CS-Chef Tidjane Thiam aber nicht.

    Susanne Giger

  •  Noch nie hat ein Auslandschweizer oder eine Auslandschweizerin  den Sprung ins Schweizer Parlament geschafft. Bild: Die Fahne der Auslandschweizerorganisation ASO.

    Auslandschweizer: umworben trotz geringer Wahlchancen

    Gut zehn Prozent der Schweizerinnen und Schweizer leben im Ausland. Einige von ihnen haben politische Ambitionen - und kandidieren im Herbst für den Nationalrat. Die SP Schweiz International präsentiert ihre Wahlkampagne. Auch andere Parteien setzen Auslandschweizer auf ihre Wahllisten.

    Monika Zumbrunn

  • Einer der freiwilligen Gesundheitsarbeiter markiert in der Hauptstadt von Sierra Leone nach einem Kontrollbesuch, dass das Haus «sauber» ist; er hat keine Ebola-Kranken angetroffen.

    Geheilt zurück nach Hause - Ebola-Überlebende in Freetown

    In Sierra Leone haben von 13'000 Menschen, die sich mit dem Ebola-Virus angesteckt hatten, mehr als zwei Drittel überlebt. Sie sind gesund heimgekehrt, zum Beispiel in den «District Six» in der Hauptstadt Freetown, der von Ebola besonders stark betroffen war.

    Monika Oettli

  • In gläsernen Kabinen sitzen die Frauen und Männer der Kantonspolizei - und prüfen die Dokumente der ankommenden Flugpassagiere.

    Grenz-Erfahrungen auf dem Flughafen Zürich

    Zehn Millionen Menschen reisen jährlich über den Flughafen Zürich ein oder aus. Der Flughafenpolizei gehen tausende Personen ins Netz; viele von ihnen sind zur Fahndung ausgeschrieben, haben gefälschte oder ungültige Papiere. Ein Augenschein in Zürich-Kloten.

    Samuel Burri

  • Chinas Kinder haben wohl bald wieder Geschwister. Das Land verabschiedet sich von der Ein-Kind-Politik.

    Zwei-Kind-Politik gegen die Überalterung Chinas

    Seit einiger Zeit gibt es in China die Zwei-Kind-Regel - für Eltern, die selbst Einzelkinder sind. Die Geburtenrate steigt aber nicht so, wie die Politik es prognostiziert und erhofft hatte. Experten gehen deshalb davon aus, dass China die Zwei-Kind-Politik für alle einführen wird.

    Axel Dorloff

  • Eine Metallschranke markiert die schweizerisch-italienische Grenze.

    «Selbstgemacht»: Anna Giacometti, Gemeindepräsidentin von Bergell

    In Castasegna hat die Firma «Soglio Produkte» 17 Arbeitsplätze geschaffen, die meisten der Angestellten sind Einheimische.

    Im vierten Teil der Serie besucht Susanne Brunner mit Anna Giacometti Castasegna, wo das Naturkosmetik-Unternehmen seit 1986 seinen Sitz hat - im ehemaligen Hotel Croce Bianca.

Moderation: Brigitte Kramer, Redaktion: Mark Livingston