«Transjurane» – Befürchtungen und Hoffnungen im Jura

  • Montag, 3. April 2017, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 3. April 2017, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Ein sehr politisches Stück Autobahn – die «Transjurane» ist nun in ihrer ganzen Länge für den Verkehr freigegeben.

    «Transjurane» – Befürchtungen und Hoffnungen im Jura

    Wer bis jetzt mit dem Auto von der Deutschschweiz in den Jura fahren wollte, benötigte viel Zeit. Die Eröffnung des letzten Teilstücks der «Transjurane» – 85 Kilometer zwischen Biel und Boncourt – rückt den Jura nun näher an die Deutschschweiz.

    Die Eröffnung und die Reportage aus Bévilard im Berner Jura über die jurassischen Hoffnungen auf die «Transjurane».

    Michael Sahli und Brigitte Mader

  • Lenin Morenos Vorgänger Rafael Correa hat die Armut im Land verkleinert und vielen Menschen den Zugang zu Bildung eröffnet. Wird Moreno (Bild) diesen Weg weitergehen?

    Ecuador bleibt auf Linkskurs

    Lenin Moreno, der Kandidat der Regierungspartei von Rafael Correa, hat sich bei den Präsidentenwahlen in Ecuador knapp gegen den rechtskonservativen Konkurrenten Guillermo Lasso durchgesetzt. Die Opposition hat das knappe Resultat angefochten.

    Ulrich Achermann

  • Der Kanton Luzern hofft, jährlich mehrere Millionen Franken zu sparen. Wenn es zwingende, medizinische Gründe gibt für eine stationäre Behandlung im Spital, dann bezahlt der Kanton auch weiterhin seinen Anteil an den Kosten.

    Mehr ambulante Eingriffe – der Kanton Luzern wagt den Schritt

    Die ambulante Medizin fördern und so die steigenden Gesundheitskosten dämpfen: Der Kanton Luzern hat eine Liste mit 13 Eingriffen zusammengestellt, die ab Juli wenn möglich ambulant durchgeführt werden sollen. Ärzteschaft und Spitäler warnen davor.

    Weitere Kantone zeigen sich allerdings interessiert.

    Christine Wanner

  • Vor zwei Monaten verloren die Jamaikaner das damals gewonnene Staffel-Olympiagold wegen eines positiven Dopingbefunds von Nesta Carter (1. Von links, Peking, 23. August 2008)

    IOC – Schweigen über positive Dopingtests

    Das Internationale Olympische Komitee steht unter dem Verdacht, positive Dopingproben von jamaikanischen Sprinterinnen und Sprintern unter den Tisch gewischt zu haben. Bei Nachtests zu den Sommerspielen 2008 in Peking wurde das Mittel Clenbuterol in geringen Mengen nachgewiesen.

    Barbara Colpi

  • Christoph Wüthrich.

    Im Tagesgespräch: Christoph Wüthrich zu Serbien

    Noch mehr Macht für den starken Mann Serbiens: Aleksandar Vucic gewinnt die Präsidentenwahl klar. Serbiens Schicksal liege nun in der Hand dieses allmächtigen Politikers, analysiert SRF-Balkankenner Christoph Wüthrich im Tagesgespräch bei Marc Lehmann.

Moderation: Ivana Pribakovic, Redaktion: Thomas Müller