Transplantationsgesetz - hin zur Widerspruchslösung?

  • Donnerstag, 5. März 2015, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 5. März 2015, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Ein Spenderherz wird in einen Operationssaal geliefert. Weil es zu wenig Organe gibt, sterben in der Schweiz jedes Jahr Dutzende Menschen. Vergleicht man die Schweizer Zahlen mit denen im europäischen Ausland, wird klar: In der Schweiz werden wenig Organe gespendet.

    Transplantationsgesetz - hin zur Widerspruchslösung?

    Das Herz oder die Niere von Unfallopfern könnten Leben retten. Bis jetzt aber nur, wenn eine Organentnahme zu Lebzeiten ausdrücklich erlaubt wurde. Der Nationalrat diskutiert einen Systemwechsel, hin zur Widerspruchslösung: Wer keine Organspende will, müsste dies künftig deklarieren.

    Der Ständerat hat das im November 2013 abgelehnt.

    Géraldine Eicher

  • Sicherheitskräfte vor der Halle des Volkes in Peking.

    Chinas Bestrebungen um langsames Wachstum

    In China hat der jährliche Nationale Volkskongress begonnen - mit dem Bericht des Ministerpräsidenten Li Keqiang. Seine Hauptbotschaft: Mit dem extrem schnellen Wirtschaftswachstum der letzten drei Jahrzehnte soll es vorbei sein.

    Urs Morf

  • Grubenarbeiter der Mine Zadyasko bergen ihre toten Kumpel.

    Schwierige Bergungsarbeiten nach Grubenunfall bei Donezk

    Nach einer Explosion in einer Kohlegrube nahe der ostukrainischen Stadt Donezk sind über 30 Tote geborgen worden. Da die Mine in einem prorussisch kontrollierten Gebiet liegt, ist die Lage unübersichtlich. Rettungskräfte der Regierung in Kiew haben keinen Zugang zum Unglücksort.

    Jan Pallokat

  • Nach dem Vorfall Ende Auugust in Ferguson, Missouri, gab es im ganzen Land immer wieder Proteste gegen übermässige Polizeigewalt vis-à-vis von Afroamerikanern.

    Schwere Rassendiskriminierung in Ferguson, Missouri

    Laut einer Untersuchung des US-Justizministeriums werden Afroamerikaner in Ferguson im Bundesstaat Missouri von Polizeibeamten systematisch diskriminiert. Im vergangenen August war ein unbewaffneter schwarzer Jugendlicher von einem weissen Polizisten erschossen worden.

    Der Fall hatte tagelange Proteste ausgelöst.

    Priscilla Imboden

  • Die zwei Schweizer Geiseln auf einem Video der Entführer. Wer ohne Schutz-Massnahmen in eine gefährliche Region reist und dort entführt wird, kann sich später nicht auf Kosten der Unfall-Versicherung behandeln lassen.

    Keine Rente wegen Missachtung von EDA-Empfehlung

    Ein ehemaliger Polizist, der 2011 zusammen mit seiner Partnerin in Pakistan von den Taliban entführt worden war, hat keinen Anspruch auf Geldleistungen seiner Unfallversicherung. Das hat das Bundesgericht entschieden.

    Nicoletta Cimmino

  • André Hefti und Marcel Mühlestein.

    Mobilität - am Genfer Automobilsalon und am «Autre Salon»

    Neben dem Automobilsalon findet in Genf zurzeit der «Autre Salon» statt. Während am Autosalon die individuelle Mobilität das Hauptthema ist, präsentiert der «Autre Salon» Alternativen zum Autofahren - und zeigt dieses Jahr eine Ausstellung der Fussgängerinnen und Fussgänger.

    Die Direktoren der zwei Ausstellungen äussern sich zum Thema Mobilität.

    Thomas Gutersohn

  • Der Filmemacher Samir.

    Samir - der Dokumentarfilmer zu seinem Film «Iraqi Odyssey»

    Im Film «Iraqi Odyssey» erzählt der schweizerisch-irakische Filmemacher Samir die Geschichte seiner über den Globus verstreuten Familie und die Tragödie seiner geschundenen zweiten Heimat Irak. Samir ist Gast von Marc Lehmann.

Moderation: Simon Leu, Redaktion: Karoline Arn