Türkei will 38'000 Gefangene freilassen

  • Mittwoch, 17. August 2016, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 17. August 2016, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Katastrophale Zustände in türkischen Gefängnissen. So müssten die Häftlinge in Schichten schlafen.

    Türkei will 38'000 Gefangene freilassen

    Die Gefängnisse in der Türkei sind komplett überfüllt. Jetzt werden deshalb 38'000 Straftäter vorzeitig entlassen. Soll Platz geschaffen werden für die vielen politischen Gegner, die in den letzten Wochen verhaftet wurden? Einschätzungen von Inga Rogg, Journalistin in Istanbul.

    Brigitte Kramer

  • Schweizer Pensionskassen gestalten ihre Anlageportfolio konkret klimafreundlicher.

    Schweizer Pensionskassen wollen klimafreundlicher investieren

    Der Juli 2016 war laut der Nasa der weltweit heisseste Monat seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Die Daten seien ein weiteres Zeichen für den menschenverursachten Klimawandel, so die Klimaforscher. Zeit zu handeln, sagen sich nun auch vermehrt Schweizer Pensionskassen.

    Sie wollen deshalb ihre Beteiligungen an Unternehmen klimafreundlicher ausrichten.

    Klaus Ammann

  • Die Flüchtlinge sind nicht überall willkommen. Symbolbild.

    Zahlt sich Widerstand gegen Asylzentren aus?

    Die Kantone haben bei der Verteilung der Asylzentren Probleme. So wehrte sich erst kürzlich Seelisberg im Kanton Uri erfolgreich gegen ein Zentrum. Auch im Kanton Aargau gibt es mehrere Fälle - mit unterschiedlichem Ausgang. «Lohnt» sich also die Auflehnung der Gemeinden?

    Alex Moser

  • Zu Testzwecken wurde für die Medizininformatiker ein Operationssaal eingerichtet.

    Tüfteln für den gläsernen Patienten

    Digitale Erfindungen könnten helfen, die Gesundheitskosten und damit die Krankenkassenprämien zu senken. An solchen Erfindungen tüfteln in Biel Studierende der Berner Fachhochschule. Die Medizininformatiker haben dafür sogar die Wohnung einer fiktiven Patientin nachgebaut. Eine Visite.

    Michael Sahli

  • BMX-Fahrer David Graf.

    «In meinem Koffer für Rio» – David Graf, BMX-Fahrer

    Heute gehen die Olympischen Spiele für den BMX-Fahrer David Graf los. Auf seinem kleinen Velo startet er von einer acht Meter langen Rampe und absolviert dann einen Parcours mit Sprüngen und Kurven. Noch vor wenigen Wochen gewann er in Italien die EM-Silbermedaille.

    Was er an Handfestem und an Hoffnungen in seinen Koffer gepackt hat.

    Michèle Schönbächler

  • Von 4000 Kindern dürfen 150 an die Aufnahmeprüfung. 77 finden einen Platz im Lernstudio.

    Ein Lernstudio für die Stärksten der Schwachen

    Die Kleinstadt Ozd im Norden Ungarns ist ein trostloses Pflaster, für Erwachsene wie für Kinder. Sie wachsen in prekären Verhältnissen auf, das Niveau der Schulen ist schlecht. Hier setzt eine NGO an.

    Sie unterstützt die besten Kinder von Ozd, damit ihnen der Sprung aus der Stadt hinaus gelingt. Ein zweischneidiges Schwert.

    Urs Bruderer

  • Antonia Zemp, Pflegefachfrau auf MSF-Rettungsboot, mit Flüchtlingskindern. © MSF.

    Antonia Zemp, Pflegefachfrau auf MSF-Rettungsboot

    Die Dignity 1 ist eines von drei Schiffen, mit denen die Organisation Ärzte ohne Grenzen MSF auf dem Mittelmeer Flüchtlinge retten. Susanne Brunner sprach mit der Pflegefachfrau Antonia Zemp aus Wattwil SG, die auf diesem Boot arbeitet.

    Susanne Brunner

Moderation: Brigitte Kramer, Redaktion: Thomas Müller