Türkei: Will Erdogan mit Syrien einen Krieg anzetteln?

  • Freitag, 28. März 2014, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 28. März 2014, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Der türkische Ministerpräsident Tayyip Erdogan kontrolliert die sozialen Medien und verbietet Youtube.

    Türkei: Will Erdogan mit Syrien einen Krieg anzetteln?

    Auf der Internetplattform Youtube ist ein Gesprächsausschnitt aufgetaucht. Darauf sind mehrere Männer zu hören - mutmasslich Aussenminister Davutoglu und Vertreter von Geheimdienst und Militär - die über einen möglichen Militäreinsatz in Syrien reden.

    Ist der Ausschnitt überhaupt echt? Was löst dieser bei der Bevölkerung aus?

    Iren Meier

  • Das einst Blaue Gold der Schweiz, die Wasserkraft, rentiert nicht mehr. Bild: Projekt des Limmerensee im Kanton Glarus.

    Kontroverse um höhere Wasserzinsen

    Rund 400 Millionen Franken bezahlen die Schweizer Stromkonzerne jedes Jahr dafür, dass aus Wasser Strom wird. «Wasserzinsen» zahlen die Stromkonzerne an Bund, Kantone und Gemeinden. Diese Zinsen sollen Ende Jahr nochmals um zehn Prozent ansteigen.

    Doch die Stromkonzerne wehren sich gegen höhere Abgaben.

    Tobias Fässler

  • Mit einem einheitlichen Qualitäts-Check können Eltern besser entscheiden, ob die Krippe die pädagogischen Kriterien erfüllt. Bild: Kinder in der Berner Kindertagesstätte Taka-Tuka.

    Qualitätsstandards für Kindertagesstätten

    Bisher konnten Eltern schlecht vergleichen, wie gut die gewählte Kinderkrippe arbeitet, denn es fehlte eine einheitliche Beurteilung. Der Verband Kinderbetreuung Schweiz hat inzwischen 50 Krippen einem Qualitäts-Check unterzogen.

    Bericht aus einer Thurgauer Krippe, die das neue Qualitäts-Label erhielt.

    Sascha Zürcher

  • Sicht auf die Stadt Erbil, Hauptstadt der autonomen Region Kurdistan, etwa 350 km nördlich von Bagdad.

    Zuversicht und Hoffnung bei den irakischen Kurden

    Im kurdischen Norden des Landes herrscht vor den irakischen Parlamentswahlen Zuversicht. In der politisch autonomen Region glauben die Menschen an den Aufschwung, wie Korrespondent Philipp Scholkmann in Erbil, der Hauptstadt des nordirakischen Kurdengebiets, beim Haareschneiden erfahren hat.

    Philipp Scholkmann

  • Die Slowakei ist das Land mit der höchsten Autoproduktion pro Kopf weltweit. Bild: Auto-Montagestrasse von KIA Motors im Werk in Zilina, Slowakei.

    Wohlstandsgraben spaltet die Slowakei

    Die Bürger der Slowakei wählen ihr neues Staatsoberhaupt. In der Stichwahl stehen sich der aktuelle linke Regierungschef Robert Fico aus dem Westen und der parteilose Geschäftsmann Andrej Kiska aus dem Osten gegenüber. Während im Westen die Industrie boomt, darbt sie im Osten.

    Eine Entscheidung zwischen Auf- und Abschwung?

    Marc Lehmann

  • Peter Maurer, Präsident des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz (IKRK), spricht während einer Podiumsdiskussion World Economic Forum, WEF, in Davos, im  Januar 2014.

    «Einer der schwierigsten Konflikte fürs IKRK»

    Peter Maurer, der Präsident des Internationalen Komittees vom Roten Kreuz, wagte sich in die Zentralafrikanische Republik. Dort morden, vergewaltigen einander und brandschatzen Christen und Muslime. Bei Ivana Pribakovic erzählt Peter Maurer, was er im Herzen Afrikas erlebt.

    Ivana Pribkovic

Moderation: Simon Leu, Redaktion: Karoline Arn