Ukrainische Bevölkerung soll über Einheit des Landes abstimmen

  • Donnerstag, 1. Mai 2014, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 1. Mai 2014, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Pro-ukrainische Unterstützer an einer Kundgebung in Donetsk.

    Ukrainische Bevölkerung soll über Einheit des Landes abstimmen

    Die Übergangsregierung in der Ukraine versucht eine Spaltung zu verhindern. Deshalb soll die Bevölkerung am 25. Mai darüber abstimmen, ob die Ukraine als Einheit bestehen bleiben soll.

    Gespräch mit Kyryl Savin, Leiter des Regionalbüros der Heinrich-Böll-Stiftung und im Moment in der ostukrainischen Stadt Charkiw.

    Brigitte Kramer

  • Todeskammer im Bundesgefängnis in Huntsville, Texas.

    USA: Gegner der Todesstrafe fühlen sich bestätigt

    Die missratene Exekution eines verurteilten Vergewaltigers und Mörders in Oklahoma sorgt in den USA für Aufsehen. Die qualvolle Hinrichtung feuert die landesweite Diskussion um die Todesstrafe wieder an, und die Gegner der Todesstrafe sehen sich bestärkt.

    Priscilla Imboden

  • Streikende Staatsangestellte am 5. Dezember 2012 vor dem Regierungsgebäude von Bellinzona. Die Protestierenden wehren sich gegen geplante Lohnkürzungen.

    Mindestlohn: verhandeln oder per Gesetz regeln?

    Mindestlohn: verhandeln oder per Gesetz regeln? Wer am 18. Mai seine Meinung zur Mindestlohninitiative ausdrückt, entscheidet indirekt auch über die traditionelle Sozialpartnerschaft. Bislang einigten sich Arbeitgeber und Arbeitnehmer am Verhandlungstisch. Doch wie erfolgreich ist dieser Weg?

    Gaudenz Wacker

  • Ruža Tomašic.

    Europawahlen: Ruža Tomašic, Kroatien

    Rechtsextrem, nationalistisch, chauvinistisch: Mit diesem Etikett hat es die Kroatin Ruža Tomašic im 2013 ins Europa-Parlament geschafft. Und das, obwohl sie gegen Kroatiens EU-Beitritt war. Die Chefin einer rechtsradikalen Partei tritt nun wieder an. Weshalb? Ein Portrait.

    Walter Müller

  • Krawalle während des Cup-Finals zwischen dem FC Basel und dem FC Zürich im Stade de Suisse in Bern am 21. April 2014.

    Worte des Monats April

    Der April war jener Monat, in dem zwei Päpste heilig gesprochen wurden, uns die Demokratie fast abgesprochen wurde und der Gripen wieder Dauerthema war. Danièle Hubacher hat zurückgehört, in den April 2014.

    Danièle Hubacher

  • Sophie Anna von Waldkirch, Reyhan Zetler und Nino Biasotto (von links nach rechts).

    48. Concours National von «Schweizer Jugend forscht»

    Sie gehören zu unseren Hellsten: Sophie Anna von Waldkirch, Reyhan Zetler und Nino Biasotto. Sie sind zwischen 18 und 20 Jahre alt und haben es in die Endrunde des Nationalen Wettbewerbs der «Stiftung Schweizer Jugend forscht» geschafft. Sie sind Gäste von Susanne Brunner in Lausanne.

    Susanne Brunner

Moderation: Brigittte Kramer, Redaktion: Thomas Müller