US-Regierung plant Verbot von aromatisierten E-Zigaretten

  • Donnerstag, 12. September 2019, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 12. September 2019, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Ein Mitarbeiter in einem E-Zigarettenladen in Zürich. Symbolbild.

    US-Regierung plant Verbot von aromatisierten E-Zigaretten

    Die USA wollen E-Zigaretten mit süsslichen Zusatzstoffen verbieten. Der Grund sind mehrere ungeklärte Todes- und Krankheitsfälle nach dem Konsum von E-Zigaretten. Die USA vermuten einen Zusammenhang.

    Was heisst das für die Schweiz? Frage an Stefan Kunfermann vom Bundesamt für Lebensmittelsicherheit.

    Ivana Pribakovic

  • Eingang zum Erbschaftsamt der Stadt Bern.

    Erbrecht soll heutigen Familienstrukturen besser gerecht werden

    Wer erbt wieviel, wenn jemand stirbt? Die Gesellschaft ändert sich, das Erbrecht der Schweiz aber ist gut 100 Jahre im Kern das gleiche geblieben. Es soll nun erneuert werden. Der Ständerat ist sich dabei einig mit dem Bundesrat. Er will die Pflichtteile verkleinern.

    Oliver Washington

  • Giuliano Bignasca, Ehrenpräsident der Lega dei Ticinesi am 2. Dezember 2012 in Pregassona.

    Wie stehen die Wahlchancen für die Lega?

    Die Lega dei Ticinesi prägt das Tessin seit Jahren. Anfangs war die Partei dominiert von Parteigründer Giuliano Bignasca und sie sorgte immer wieder für spektakuläre Aktionen. Seit dem Tod Bignascas 2013 ist es stiller geworden um die Partei.

    Und bei den letzten Kantonsratswahlen hat sie massive Verluste eingefahren. Hat die Lega ihren Zenith überschritten?

    Gerhard Lob

  • Die neue 100-Franken-Note.

    Lieber Silber- und Goldmünzen statt Papiergeld

    Heute kommt die neue 100-Franken-Note als letzte der neuen Serie in Umlauf. Sie ist von allen die meistgenutzte Note. Das war nicht immer so. Das Papiergeld musste sich das Vertrauen regelrecht verdienen.

    Lucia Theiler

  • Lukas Polak (links) und Josef Dvorak vor dem Espace Room in Prag.

    Kunst darf alles – auch Premierminister einkerkern

    Für die Gegner von Tschechiens Premierminister Andrej Babis war es eine Riesenenttäuschung, als kürzlich ein Staatsanwalt empfahl, die Ermittlungen gegen Babis wegen Subventionsbetrugs einzustellen.

    Trösten können sich die Enttäuschten nun mit Kunst: In einem Escape Room in Prag sammeln sie Beweise, um Babis hinter Gitter zu bringen.

    Roman Fillinger und Ivana Pribakovic

  • Nadine Masshardt.

    Parteiencheck: Nadine Masshardt (SP)

    Die Wahlkampfleiterin der SP, Nationalrätin Nadine Masshardt, stellte sich im Parteiencheck den Fragen von Priscilla Imboden und Gaudenz Wacker. Anschliessend stand sie den Hörerinnen und Hörern im Live-Chat Rede und Antwort.

    Priscilla Imboden und Gaudenz Wacker

Moderation: Ivana Pribakovic, Redaktion: Daniel Hofer