USA laden zum Klima-Frühstück

  • Montag, 18. September 2017, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 18. September 2017, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • USA laden zum Klima-Frühstück

    Am Rande der Uno-Generaldebatte lädt das Weisse Haus zu einem Klima-Frühstück. Vom Klimawandel wollte Präsident Donald Trump bisher nichts wissen, deshalb ist die Überraschung bei den eingeladenen Umwelt- und Energieministern gross.

    Fredy Gsteiger

  • Petra Klingler, Weltmeisterin im Sportklettern.

    Vom Spagat zwischen Uni und Spitzensport

    Trotz Spitzensport möchten viele Athletinnen und Athleten ein Studium absolvieren, doch eine Karriere als Spitzensportlerin und eine akademische Ausbildung unter einen Hut zu bringen ist sehr anspruchsvoll.

    Schweizer Universitäten und Swiss Olympic wollen den Sportlern und Sportlerinnen dabei künftig besser helfen.

    Rafael von Matt

  • Archivbild aus dem Jahr 2011: Demontration auf dem Petersplatz in Rom.

    Verschwörungstheorie oder Skandal?

    Im Vatikan ist ein brisantes Dokument aufgetaucht, das dem Papst und seiner Entourage schaden könnte. Darin steht, wie viel der Vatikan für das Verschwinden von Emanuela Orlandi bezahlt haben soll. Die 15Jährige war 1983 spurlos verschwunden.

    Der Vatikan selber hatte stets beteuert, keine Informationen zum Fall Orlandi zu besitzen.

    Franco Battel

  • Neues U-Bahn-Projekt in Zürich

    Zürich, die grösste Stadt der Schweiz hat keine U-Bahn. 1973 hat die Stadt den letzten Anlauf genommen, das Stimmvolk hat das Mammutprojekt abgelehnt. Nun sind Zürichs U-Bahn-Pläne wieder da.

    Christoph Brunner

  • Bauern wollen nicht nur Landschaften pflegen

    Wenn Bauern das Landschaftsbild pflegen oder die Artenvielfalt fördern, bekommen sie heute dafür Geld vom Bund. Viele Bauern sehen sich aber nicht gerne als «Landschaftsgärtner». Sie wollen wieder mehr belohnt werden dafür, dass sie Fleisch und Gemüse produzieren.

    Andrea Jaggi

  • Fotobücher: Emotionen in den Händen halten

    Das Thurgauer Unternehmen «Ifolor» ist die Nummer eins im Schweizer Fotogeschäft. Nun gibt es eine grosse Veränderung: Das verhältnismässig kleine Unternehmen arbeitet in Zukunft mit dem Computergiganten «Apple» zusammen.

    Damit sollte die Zukunft des Traditions-Unternehmen aus Kreuzlingen am Bodensee gesichert sein.

    Sascha Zürcher

  • David Schwappach.

    Im «Tagesgespräch»: David Schwappach zu Patientensicherheit

    Auch in Spitälern passieren Fehler. Viele wären vermeidbar, nur werden sie oft vom medizinischen Personal nicht angesprochen. Die Kommunikation in klinischen Situationen müsse verbessert werden, fordert David Schwappach von der Stiftung für Patientensicherheit im Tagesgespräch bei Marc Lehmann.

Moderation: Ivana Pribakovic, Redaktion: Karoline Arn