Verdacht auf Insiderhandel bei Sonova

Beiträge

  • Verdacht auf Insiderhandel bei Sonova

    Paukenschlag beim Hörgerätehersteller Sonova: Die Führungsspitze rund um Firmengründer Andy Rihs gab ihren Rücktritt bekannt. Grund sind vermutete Insidergeschäfte der Konzernspitze.

    Eveline Kobler

  • SBB beförderte 950'000 Personen

    Die SBB hat noch nie so viele Fahrgäste befördert wie 2010. Jeder dritte Arbeitnehmer fahre heute mit dem Zug zur Arbeit, sagt die SBB. Trotzdem sank der Gewinn um 70 Millionen Franken.

    Susanne Giger

  • Libyens Opposition - die grosse Unbekannte

    Über das Lager der Ghadhafi-Gegner in Libyen herrscht nach wie vor grosse Unklarheit. Nur wenig ist bekannt über die libysche Opposition, ihre Zusammensetzung und ihre Ziele.

    Alexander Gschwind

  • Waffen für Libyens Aufständische?

    Offenbar denken die USA und Grossbritannien ernsthaft darüber nach, den libyschen Aufständischen für ihren Kampf modernere und wirksamere Waffen zu liefern. Wie konkret sind diese Pläne?

    Fredy Gsteiger

  • Bedrohtes Wasserschloss Schweiz?

    Die Wasserkraft sorgt für 60 Prozent unseres Stroms. Mit grossem Interesse verfolgt die Branche deshalb die Entwicklung des Klimas.

    Karoline Arn

  • Tschechien hält AKW Temelin für sicher

    Im umstrittenen störungsanfälligen Kraftwerk Temelin in Tschechien sind zwei neue Reaktorblöcke geplant. Mehrheitlich wird das Projekt unterstützt. Kritik kommt aus dem Ausland. Ein Besuch in Temelin.

    Marc Lehmann

Moderation: Ivana Pribakovic, Redaktion: Thomas Müller