Verkehrssicherheit: Nationalrat setzt auf Eigenverantwortung

Beiträge

  • Verkehrssicherheit: Nationalrat setzt auf Eigenverantwortung

    Vision Zero hiess die Idee vor über 20 Jahren - keine Todesopfer mehr auf Schweizer Strassen. Der Nationalrat konnte sich in der Debatte zur Via-Sicura-Vorlage nicht zu schärferen Sicherheitsmassnahmen durchringen.

    Katrin Hug

  • Praktische Erfahrung mit den Gefahren im Strassenverkehr

    Wie sieht es die Polizei den Umgang mit Gefahren im Strassenverkehr? Reichen Eigenverantwortung und Freiwilligkeit, um schwere Verkehrsunfälle zu verhindern? Die Meinung eines Verkehrsspezialisten.

    Rafael von Matt

  • Gesamtarbeitsvertrag für Temporär-Angestellte

    Am 1. Januar 2012 wird ein neues Kapitel in der Sozialpartnerschaft aufgeschlagen: Ein GAV für Temporär-Angestellte tritt in Kraft. Ein historisches Ereignis, sagen Arbeitgeber- und Arbeitnehmer-Vertreter.

    Charles Liebherr

  • Die Trauer des nordkoreanischen Volkes

    Die Fernsehbilder des nordkoreanischen Volks, das bittere Tränen vergiesst, weil Führer Kim Jong Il gestorben ist, irritieren: Ist die Trauer echt? Oder lässt das Regime weinen?

    Henrik Bork

  • Fehlende Schulzimmer bereiten Sorge

    Der Trend zum Wohnen in den Städten lässt mancherorts den Schulraum knapp werden: Biel etwa leidet unter einem grossen Mangel an Schulzimmern - und dies in oft renovationsbedürftigen Schulhäusern.

    Toni Koller

  • Süsswassermangel im Südpazifik

    Die Klimapolitiker in Durban haben getagt - das Klimaproblem bleibt. Besonders stark leidet das vermeintliche Südsee-Paradies Tuvalu unter dem Klimawandel. Zurzeit besonders akut: Das Süsswasser geht aus.

    Urs Wälterlin

Moderation: Simon Leu, Redaktion: Christoph Wüthrich