Weko: Rüge und Busse für BMW

Beiträge

  • BMW Firmensitz in München

    Weko: Rüge und Busse für BMW

    BMW verbietet den Autohändlern im EWR-Raum den Export in die Schweiz. Damit sei der Wettbewerb seit Herbst 2010 erheblich beeinträchtigt worden, rügt die Wettbewerbskommission Weko und verfügt eine Busse von 156 Millionen Franken.

    Klaus Bonanomi

  • Frankreichs neues Gesicht in der EU

    Sein Vorgänger flog im Jet nach Brüssel, via Berlin. Frankreichs neuer Präsident François Hollande fährt im Auto direkt nach Brüssel. Er macht einiges anders - nicht nur vor, sondern auch während des EU-Treffens.

    Urs Bruderer

  • Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel

    Wann bewegt sich Angela Merkel?

    Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel wehrt sich strikt gegen Euro-Bonds. Will sie nicht? Oder kann sie nicht, weil ihr die eigene Regierung und ihre Wählerschaft die Gefolgschaft verweigern? Fragen an Casper Selg in Berlin.

    Casper Selg

  • Kantone dürfen Armeewaffen selber einziehen

    Polizistenmord im Emmental vor einem Jahr: Die Armee hätte die Tatwaffe längst einziehen müssen. Doch die Zuständigkeiten waren unklar. Jetzt dürfen die Kantone die Waffen vorläufig selbst einsammeln.

    Roland Wermelinger

  • Mindestens vier Wochen Vaterschaftsurlaub

    Travail Suisse fordert Vaterschaftsurlaub

    Mütter haben das Recht auf 16 Wochen Mutterschaftsurlaub. Väter erhalten von den meisten Arbeitgebern zwei freie Tage, wenn ein Kind zur Welt kommt. Travail Suisse fordert nun mindestens vier Wochen.

    Rafael von Matt

  • Wenn das Auto mit der Kochplatte kommuniziert

    Heute ist das Internet aus dem Alltag von Milliarden Menschen nicht mehr wegzudenken, und die Entwicklung geht weiter: Immer mehr Dinge werden Teil eines Netzes: Häuser, Apparate, Autos. Das könnte helfen, Strom zu sparen.

    Lucius Müller

  • Studentenproteste in Montréal

    Tausende StudentInnen in der kanadischen Metropole Montréal demonstrieren seit Tagen gegen höhere Studiengebühren. Die Polizei greift hart durch: Allein gestern hat sie über 400 Menschen verhaftet.

    Daniel Voll

Moderation: Daniel Schmidt, Redaktion: Christoph Wüthrich