Weniger Arbeitlose aber immer noch Kurzarbeit

Seit einem halben Jahr sinkt die Arbeitslosigkeit, und doch bleibt Kurzarbeit ein Thema.

Weitere Themen:

Auf der Suche nach Lösungen der Too-big-to-fail-Problematik setzt die SP auf sogenannte Wandelschulden. Diese werden bei Zahlungsunfähigkeit in Aktien umgewandelt.

Das oberste türkische Gericht macht Premier Erdogan einen Strich durch die Rechnung, es erklärt Verfassungsänderungen bei der Ernennung von Richtern für ungültig.

Beiträge

  • Kurzarbeit bleibt ein Thema

    Seit Anfang Jahr geht die Zahl der Arbeitslosen kontinuierlich zurück, es müssen auch immer weniger Menschen kurzarbeiten. Viele Unternehmen wagen allerdings noch immer nicht, ganz auf Kurzarbeit zu verzichten, weil sie dem Aufschwung nicht trauen.

    Eveline Kobler

  • SP präsentiert neue Idee zu Grossbanken-Risiken

    Die SP hat eine neue Antwort auf die Too-big-to-fail-Problematik: Bisher schlug sie Massnahmen vor, die auf eine Grössenbeschränkung der Banken hinauslief, nun setzt sie aufgrund einer Studie auf so genannte Wandelschulden.

    Banken sollen damit indirekt zu mehr Eigenmitteln kommen, so dass der Staat im Krisenfall nicht mehr eingreifen müsste.

    Pascal Krauthammer

  • Keine demokratischere Verfassung für die Türkei

    Trotz der Annulation des Herzstücks der Verfassungsreform glaubt der in Istanbul ansässige Journalist Kai Strittmatter dass die Türkei über kurz oder lang eine demokratischere Verfassung erhalten wird.

    Daniel Schmidt

  • In Srebrenica ein normales Leben leben

    Der Völkermord an fast 8000 bosnischen Muslimen im Juli 1995 machte die kleine ostbosnische Stadt Srebrenica zur sogenannten «Stadt des Todes». Dieses Wochenende finden zum 15. Mal Gedenkfeiern statt.

    Die heute in Srebrenica lebenden serbischen Christen und bosnischen Muslime möchten einfach wieder ein normales Leben führen, die Jungen versuchen, sich von der Kriegsvergangenheit zu befreien.

    Walter Müller

  • Panzer-Major ohne Taschenmunition

    Bis Ende 2009 hätten alle Armeeangehörigen ihre Taschenmunition abgeben müssen, aber nicht alle Soldaten gehorchten diesem Befehl. Ausgerechnet ein strammer Offizier verweigerte den Gehorsam. Heute hat nun auch er seine Waffen gestreckt - und seine Munitionsdose ins Zeughaus gebracht.

    Peter Maurer

  • WM als Gradmesser für die Entwicklung des Fussballs

    Stehen am Sonntagabend die besten zwei Teams im Endspiel? Ist es der richtige Final? Ist auch diesmal die WM Gradmesser für die Entwicklung des Fussballs? Hat die Schweiz diese Entwicklung auch erkannt?

    Reto Held

  • Reiselektüre mit Unterbrechungen

    Von der WM sendet uns Beni Thurnheer täglich eine Postkarte. Heute verbindet er Fussball mit - Lesen!

    Beni Thurnheer

Moderation: Daniel Schmidt, Redaktion: Nathalie Christen