Weniger Arbeitsplätze wegen Zweitwohnungsinitiative

  • Donnerstag, 21. Februar 2013, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 21. Februar 2013, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Weniger Arbeitsplätze wegen Zweitwohnungsinitiative - die Gegner hatten dies bereits vor der Abstimmung befürchtet, das Seco bestätigt das nun. Bild: Nendaz im Wallis.

    Weniger Arbeitsplätze wegen Zweitwohnungsinitiative

    Im Alpenraum war und ist die Befürchtung gross, mit der Zweitwohnungsinitiative könnten Arbeitsplätze verloren gehen. Das Seco bestätigt diese nun - und rechnet mit einem Verlust von 8600 Stellen bis 2015. Die Volkswirtschaft könne dies aber verkraften.

    Monika Zumbrunn

  • Novartis-Hauptsitz in Basel.

    Forderung nach transparentem Vergütungssystem wird lauter

    Wäre der Geheimvertrag zwischen der Novartis und Daniel Vasella nicht ans Tageslicht gekommen, hätten die Novartis-Aktionäre an der Generalversammlung vom Freitag das Novartis-Lohnsystem abgesegnet - ohne die nötige Transparenz.

    Thomas Oberer

  • Pferdefleisch-Angebot in einem Pariser Restaurant.

    «Nur an Weihnachten müssen wir zukaufen»

    Der Skandal rund ums Pferdefleisch betrifft Fleisch, das im Ausland produziert worden ist. Keine zehn Prozent des Pferdefleisches, das hier konsumiert wird, stammt aus dem Inland. Auf Besuch beim Pferdemetzger im Zürcher Oberland.

    Eveline Kobler

  • Die Getränke-Exporte legten im Vergleich zum letzten Jahr um die Hälfte zu.

    Die Schweiz exportiert - auch Getränke

    Von wegen «arme Export-Industrie»: Trotz des starken Frankens exportierten Schweizer Unternehmen im Januar vierheinhalb Porzent mehr als vor einem Jahr - nicht nur Uhren und Schokolade, sondern auch Getränke.

    Iwan Lieberherr

  • Demonstration für den Präsidentschaftskandidaten Uhuru Kenyatta, am 12. Januar 2013 in Nairobi.

    Kenia: Wahlen in schweren Zeiten

    In den letzten Monaten sind in Kenia gegen 300 Menschen bei Unruhen getötet worden. Einer der Präsidentschafts-Kandidaten muss sich vor dem Internationalen Strafgerichtshof verantworten wegen der Gewaltexzesse bei den letzten Wahlen.

    Patrik Wülser

  • Lara Gut am 13. Februar in Schladming.

    Lara Gut: «Skifahren ist Freiheit»

    Als einzige im Schweizer Team hat sich Lara Gut an der Ski-WM in Schladming eine Medaille geholt: Silber. Trotzdem schrieben und schreiben Journalisten nicht nur Positives. Die 21-Jährige ist nicht immer in der Laune für Interviews. Bei Susanne Brunner war sie es.

Moderation: Ivana Pribakovic, Redaktion: Christoph Wüthrich